10 unglaublich nützliche Möglichkeiten, ein USB-Laufwerk zu verwenden, das Sie nicht kannten

Sitzt du an deinem schreibtisch Gehen Sie voran, greifen Sie nach unten und öffnen Sie Ihre Schreibtischschublade. Du kennst den. In der Schublade befinden sich ein paar veraltete Handys, ein Wirrwarr von Büroklammern und mysteriöse Kabel von längst vergangenen Geräten.

Sie haben wahrscheinlich eine kleine Herde von USB-Sticks, vergessen, unbenutzt und ungeliebt. Es ist Zeit, ihnen einen Sinn und eine neue Dimension ihres elektronischen Lebens zu geben.

Sehen Sie sich diese 10 praktischen, unterhaltsamen und ausgesprochen hilfreichen Möglichkeiten für die Verwendung von USB-Sticks an.



1. Führen Sie Ihr eigenes Google Chrome auf anderen Computern aus

Es gibt eine Menge persönlicher Dinge, die Sie sich nicht vorstellen können, mit anderen zu teilen, z. B. Ihre Passwörter oder Ihre Zahnbürste. Sie müssen auch nicht den Webbrowser eines anderen Benutzers freigeben. Portable Apps, eine Website, auf der Apps gesammelt werden, die auf USB-Laufwerken ausgeführt werden können, bietet Folgendes an: Google Chrome Portable, eine Version von Chrome, die sich auf einem Flash-Laufwerk befindet.

Es ist sowohl bekannt als auch effizient. Sie können es mitnehmen, um es auf einem freigegebenen oder ausgeliehenen Computer zu verwenden, und es wirkt sich nicht auf eine Version von Chrome aus, die bereits auf dem Computer vorhanden ist.


Liste nützlicher Websites

2. Nach Viren suchen

Wenn Sie wissen oder vermuten, dass ein Computer von einem Virus befallen wurde, können Sie eine tragbare App verwenden, die auf einem USB-Laufwerk installiert ist, um die fehlerhafte Software zu scannen und zu entfernen.




PortableApps bietet mehrere Optionen, einschließlich ClamWin Portable, McAfee Stinger Portable und Spybot-Search & Destroy Portable. Installieren Sie diese auf dem Laufwerk, schließen Sie es an den Computer an und führen Sie sie aus, um den Computer zu überprüfen und zu reinigen.

Dieses königliche USB-Laufwerk hatte ein sehr seltsames Abenteuer.

3. Erstellen Sie ein Windows-Wiederherstellungslaufwerk

Warten Sie nicht, bis Ihr Windows-PC ausgeflippt ist. Machen Sie sich bereit, indem Sie einen Ersatz-USB-Stick in ein Wiederherstellungslaufwerk verwandeln. Auf einem Wiederherstellungslaufwerk können Sie Tools zur Fehlerbehebung ausführen, wenn auf Ihrem Windows-Computer Probleme auftreten, auch wenn dieser nicht ordnungsgemäß gestartet werden kann.

Folgen Anweisungen von Microsoft zum Erstellen des Laufwerks. Möglicherweise benötigen Sie mindestens ein 16-GB-USB-Laufwerk, wenn Sie die Option zum Sichern Ihrer Systemdateien auswählen. Auf diese Weise können Sie Windows jedoch bei Bedarf neu installieren.

Wenn Sie das Laufwerk fertiggestellt haben, beschriften Sie es und bewahren Sie es an einem Ort auf, an dem Sie problemlos darauf zugreifen können, wenn Ihr Computer nicht mehr reagiert.

4. Spiele spielen

Ein USB-Laufwerk kann eine Menge Spiele aufnehmen. Tragen Sie es herum, schließen Sie es an einen bequemen Computer an und haben Sie Spaß. Sie können eine riesige finden Liste der Flash-Drive-Spiele über Portable Apps. Egal, ob Sie sich für Schach, Solitaire, Retro-Spiele, Sudoku oder Rennen interessieren, Sie werden etwas zum Spielen finden. Dies kann auch eine großartige Möglichkeit sein, Kinder zu beschäftigen.

Halten Sie eine Reihe von Spielen auf einem USB-Laufwerk bereit. Sie können ihnen einen Laptop und das Laufwerk geben und sie sich auf Reisen unterhalten lassen.


auf der Timeline posten

So spielen Sie Dutzende alter Arcade-Spiele in Ihrem Browser.




5. Gehen Sie inkognito

Das Endet Betriebssystem hat einen faszinierenden Slogan: 'Datenschutz für jedermann überall'. Sie können Tails von einem USB-Laufwerk auf einem Computer ausführen und Ihre Aktivitäten bleiben privat und anonym, indem Sie als unabhängiges Betriebssystem agieren.

Sie benötigen tatsächlich zwei USB-Laufwerke für das anfängliche Tails-Setup, und es kann ein wenig kompliziert erscheinen, aber die Tails-Site führt Sie durch den Vorgang.

Tails ist eine Möglichkeit, Ihre Privatsphäre zu schützen, wenn Sie öffentliche Computer oder Computer verwenden, denen Sie nicht vertrauen.

Dies kann auch eine Möglichkeit sein, Ihre Tracks zu verbergen, wenn Sie auf einem Computer, den Sie mit Ihrer Familie teilen, Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenke kaufen.

6. Verteilen Sie USB-Visitenkarten

In diesem Tipp geht es nicht so sehr darum, ein altes USB-Laufwerk neu zu definieren. Es geht darum, sich mit maßgeschneiderten USB-Visitenkarten von der Masse der Netzwerker abzuheben. Eine schnelle Online-Suche weist auf mehrere Hersteller hin.

Eine USB-Visitenkarte enthält mehr als nur Ihre Kontaktinformationen. Es kann auch einen Lebenslauf, ein Portfolio, eine Pressemappe oder andere Dateien enthalten.

7. Steigern Sie Ihre Windows-Erfahrung

Microsoft bietet seit langem eine wenig bekannte Windows-Funktion namens ReadyBoost an. Damit sollen bestimmte Prozesse auf Computern beschleunigt werden, die Standardfestplatten verwenden. Einige Computer, auf denen Windows 10 ausgeführt wird, profitieren möglicherweise davon. Bei älteren Computern und älteren Windows-Betriebssystemen ist jedoch eine Geschwindigkeitsverbesserung am wahrscheinlichsten.

Es funktioniert nicht für Computer mit Solid-State-Laufwerken, wie sie häufig in High-End-Laptops verwendet werden.

ReadyBoost verwandelt ein externes Flash-Laufwerk in einen Festplatten-Cache.

Microsoft gibt Anweisungen zum Einrichten eines ReadyBoost Laufwerk für Windows 7, dies funktioniert jedoch auch mit neueren Versionen des Betriebssystems. Es ist einen Versuch wert, wenn sich Ihr Computer poky anfühlt.

8. Machen Sie einen toten Tropfen

Ein 'Dead Drop' ist eine Spionagemethode für die Weitergabe geheimer Informationen. Der Berliner Künstler Aram Bartholl startete einen Trend zum USB-Stick „Dead Drops“, der sich seitdem weltweit verbreitet hat.

Teilnehmer verlassen USB-Laufwerke in der Öffentlichkeit, zementieren sie vielleicht an einer Wand oder binden sie an einen Baum. Dead Drop-Benutzer werden aufgefordert, ihre Lieblingsdateien freizugeben, sei es Fotografie, ein Gedicht oder eine andere Kreation.

Hier erfahren Sie, wie Sie teilnehmen können Bartholls Dead Drops-Website. Denken Sie jedoch daran, dass das Anschließen Ihres Computers an ein unbekanntes USB-Laufwerk mit einer Reihe potenzieller Sicherheitsrisiken verbunden ist. Daher möchten Sie möglicherweise einen sekundären Computer nur für Ihre Dead Drops-Aktivitäten verwenden.

9. Verwenden Sie es als Schlüssel für Ihren Computer

Sie können ein USB-Laufwerk in einen Schlüssel verwandeln, mit dem Ihr Windows-Computer entsperrt wird Predator-Software. Laden Sie Predator herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC und einem Flash-Laufwerk. Nach der Einrichtung funktioniert der Computer nur, wenn das USB-Laufwerk angeschlossen ist.


Wie lade ich YouTube-Videos auf mein Android-Handy herunter?

Ziehen Sie es heraus und das Display wird dunkel und die Tastatur und die Maus sind deaktiviert. Schließen Sie es wieder an, um mit der Arbeit fortzufahren.




Predator kann auf mehreren Computern verwendet werden, sodass dasselbe Flash-Laufwerk mehrere Computer entsperren kann.

Sie können auch mehrere Flash-Laufwerke als Schlüssel für denselben Computer verwenden, sodass jeder in Ihrer Familie (oder nur bestimmte Mitglieder) einen bestimmten PC entsperren kann. Predator startet bei 10 US-Dollar für die Home-Edition.

10. Tragen Sie wichtige Dateien auf Reisen

Sie machen endlich Ihren Traumurlaub in Übersee. Reiseberater warnen Sie immer davor, Sicherungskopien wichtiger Dokumente wie Reisepass, Personalausweis, Notfallkontakte, Reiseroute und Ticketbestätigungen anzufertigen.

Sie können physische Kopien von all diesen Dokumenten ausdrucken, sie aber auch auf einem kleinen USB-Laufwerk speichern und an einem Schlüsselring befestigen, in Ihrer Handtasche oder Brieftasche aufbewahren oder an einem sicheren Ort in Ihrem Handgepäck aufbewahren Gepäck.