3 Apps, mit denen Sie Ihre Artikel verkaufen können

Bist du dabei umzuziehen? Oder vielleicht wollten Sie die Garage oder den Dachboden aufräumen. Der Verkauf Ihrer unerwünschten Gegenstände kann ein ziemliches Unterfangen sein, besonders wenn Sie große Gegenstände wie Schlafzimmermöbel oder einen Fernseher haben. Sie könnten immer einen Yard Sale organisieren, aber wer hat Zeit dafür?

Sie können natürlich Websites wie eBay oder Craigslist verwenden. Beide Websites weisen jedoch schwerwiegende Nachteile auf. Craigslist ist nicht immer der sicherste Weg, und eBay verkauft bekanntermaßen die privaten Daten der Nutzer.

Glücklicherweise gibt es, wie die meisten Dinge in unserem modernen Leben, mehrere Apps, mit denen Sie sich auf diesen großen Schritt vorbereiten können. Hier sind unsere drei Lieblings-Apps für den Verkauf von unerwünschten Gegenständen:




Top-Telefondienste

1.LetGo







LetGo ist eine hervorragende Möglichkeit, um Artikel vor Ort zu verkaufen. Nachdem Sie die App heruntergeladen und registriert haben, können Sie Ihre unerwünschten Artikel schnell und kostenlos zum Verkauf einstellen. Sie können dann Ihren LetGo-Eintrag, der bis zu fünf Fotos enthalten kann, über Facebook und andere soziale Netzwerke freigeben.

LetGo verspricht außerdem, Ihre Informationen oder Ihren Standort an niemanden weiterzugeben. Mit der App können Sie auch mit potenziellen Käufern innerhalb der App chatten, um einen Preis und eine Abholzeit zu vereinbaren.


Google 1995 Osterei

2.OfferUp








Pflanzenbewässerung App Android

OfferUp ist eine weitere großartige App zum Kaufen und Verkaufen von Gegenständen. Mit OfferUp müssen Sie nur die App herunterladen, ein Konto erstellen und dann ein Foto des Artikels veröffentlichen, den Sie verkaufen möchten. Sobald ein Käufer mit Ihnen Kontakt aufgenommen hat, können Sie den Ruf des Käufers in der App überprüfen, um festzustellen, ob er ein seriöser Käufer ist. Die OfferUp-App enthält auch eine ganze Seite, die Ihnen hilft, beim Online-Kauf und -Verkauf auf Nummer sicher zu gehen.




3.Kauf




Wenn Sie Ihre unerwünschten Gegenstände loswerden möchten, sich aber nicht persönlich mit Käufern treffen möchten, sollten Sie dies überprüfen Kauf. Sie veröffentlichen einfach Fotos von dem, was Sie verkaufen, und versenden es dann an den Käufer. Mercari versieht Sie mit einem kostenlosen Versandetikett und erhebt erst nach Abschluss des Verkaufs eine Verkaufsgebühr von 10%.

Mercari, LetGo und OfferUp sind alle über verfügbar Appstore und GooglePlay. Frohes Verkaufen!