Die 3 sichersten Online-Zahlungsmethoden (Hinweis: Verwenden Sie keine Kreditkarte)

Die Ferien stehen vor der Tür und die Online-Shopping-Saison ist in vollem Gange. Überall dort, wo Online-Einkäufe getätigt werden, gibt es auch Betrugsversuche. Klicken oder tippen Sie hier, um zu sehen, wie Tausende von E-Commerce-Websites mit Malware gehackt wurden, die Karten stiehlt.

Um sich selbst zu schützen, müssen Sie sichere Methoden verwenden, um Geld zu bezahlen und zu senden. Obwohl Kreditkarten die am häufigsten akzeptierte Zahlungsmethode sind, sind sie alles andere als sicher. Was sollten Sie tun, wenn die besten Angebote nicht mehr in stationären Geschäften angeboten werden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, im Internet zu bezahlen, die sowohl sicherer als auch einfacher sind als die Eingabe Ihrer Karteninformationen. Wir werden Ihre Optionen aufschlüsseln und Ihnen dabei helfen, eine neue Methode zum Bezahlen, Einkaufen und Online-Senden von Geld zu finden.



1. Perfekt für Einkäufe

Sie haben wahrscheinlich von PayPal gehört, aber nicht jeder weiß, was es tut oder wie es verwendet wird. PayPal fungiert als Vermittler für die Verarbeitung von Zahlungen über Online-Plattformen. Über die PayPal-Website können Sie Ihr Bankkonto, Ihre Kreditkarte oder Ihre Debitkarte mit nur wenigen Klicks verbinden und Geld überweisen.

Die PayPal-Website und -App sind verschlüsselt und geschützt. Sie müssen Ihre Zahlungsinformationen nicht jedes Mal eingeben, wenn Sie zum Auschecken bereit sind.

Besuch PayPal.com ein Konto erstellen. Befolgen Sie die Einrichtungsschritte und sehen Sie sich mehr als 200.000 Einkaufsseiten im Internet an. Suchen Sie einfach nach einem Knopf, der sagt Auschecken mit PayPal, Wie oben.

Wenn Sie PayPal als Zahlungsoption auswählen, werden Sie zur Anmeldeseite der Website weitergeleitet. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein und schließen Sie Ihre Bestellung ab. Ihre Zahlung wird automatisch von Ihrem PayPal-Konto abgebucht. Einfach richtig?




Natürlich müssen Sie Ihre Karte oder Ihr Bankkonto nicht mit PayPal verbinden. Sie haben auch die Möglichkeit, Geld auf Ihr PayPal-Konto einzuzahlen, indem Sie in einem Partnergeschäft Bargeld einzahlen. Zu den Partnergeschäften gehören:

  • 7-Eleven
  • Caseys
  • CVS / Apotheke
  • Dollar General
  • Familiendollar
  • GameStop
  • Godfather & Go
  • Kwik Trip / Kwik Star
  • Office Depot
  • Rite Aid
  • Sheetz
  • Schnellstraße
  • Walgreens
  • Walmart

So funktioniert das:

  • Bringen Sie Ihr Smartphone mit der installierten PayPal-App zu einem Partnergeschäft.
  • Klicken oder tippen Sie auf MehrAuf dem Startbildschirm unten rechts.
  • WählenBargeld in einem Geschäft hinzufügen.
  • Wählen Sie das Geschäft, das Sie besuchen, und die App generiert einen Barcode (mit einer zeitlichen Begrenzung für die Verwendung).
  • Zeigen Sie dem Kassierer diesen Code vor, damit er ihn scannen kann, und geben Sie ihm das Geld, das Sie Ihrem Konto hinzufügen möchten.

Hinweis: Das tägliche Einzahlungslimit beträgt 1.500 USD und das monatliche Limit 5.000 USD. Es gibt auch ein Transaktionslimit von 20 bis 50 US-Dollar, je nachdem, in welches Geschäft Sie gehen.

Obwohl PayPal sicher ist, ist es dennoch eine gute Idee, einige grundlegende Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, wenn Sie sich dafür entscheiden, es zu verwenden. Richten Sie Ihr Konto ein mit Zwei-Faktor-Authentifizierung um zu verhindern, dass unbefugter Zugriff oder Phishing-Betrug Ihr Login knackt.

2. Eine gute Wahl

So bequem PayPal ist, nicht jede Website akzeptiert es. Wenn Sie auf einen Online-Shop stoßen, der nur Kredit- oder Debitkarten akzeptiert, sollten Sie eine Prepaid-Visa-Karte in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft, an einer Tankstelle oder in einer Drogerie kaufen. Sie finden sie normalerweise in der Nähe des Kassenbereichs.

Wenn Sie eine Prepaid-Karte verwenden und als Gast auschecken, wird Ihre finanzielle Identität verdeckt und Ihr Bankkonto bleibt unerreichbar.

Diese Karten funktionieren wie normale Kreditkarten - aber mit einem gewissen Dreh. Sie können nur den vorinstallierten Betrag ausgeben. Achten Sie daher darauf, eine Karte mit dem entsprechenden Wert zu kaufen. Sie können die Karte auch über die Visa-App aufladen, indem Sie sie direkt bei Ihrer Bank oder in Geschäften einzahlen. Hier finden Sie eine Verkaufsstelle.

Wenn das Geschäft, in dem Sie einkaufen, etwas bekannter ist, ist die Auswahl von Markengeschenkkarten genauso sicher und diskret. (Sie machen auch einfache Last-Minute-Geschenke zu dieser Jahreszeit.)

Sie finden Geschenkkarten für alle Top-Einzelhändler, und sogar lokale Unternehmen sind auf dem Vormarsch.


Smart-TV mit Netflix

3. Kaufen Sie bei Bezos




Wenn Sie online einkaufen, besuchen Sie wahrscheinlich Amazon. So bequem die Plattform auch ist, die Online-Nutzung Ihrer Kreditkarte birgt immer noch Sicherheitsrisiken. Die Zahlungsoptionen von Amazon sind jedoch flexibel. Sie können sich mit Ihrem PayPal-Konto anmelden, Visa-Geschenkkarten verwenden und sogar mit einer Amazon-Geschenkkarte bezahlen.

Wenn Sie jedoch lieber Bargeld als Plastik verwenden, haben Sie Glück. Amazon Cash ist eine bankfreie Methode, mit der Benutzer ihre Konten mit Bargeld aufladen können, indem sie in Partnergeschäften bezahlen. Dies erspart Ihnen die Weitergabe von Bank- oder Karteninformationen an Amazon, das bereits hungrig nach Daten ist. Klicken oder tippen Sie für 5 Einstellungen, die Sie ändern müssen, um Ihre Privatsphäre bei Amazon zu schützen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Bargeld zu Ihrem Amazon-Konto hinzuzufügen: per Barcode oder per Telefonnummer.

So laden Sie Geld mit einem Barcode auf:

  • Gehen Sie zu einem von Amazon Partnergeschäfteund öffne die Amazon App.
  • Geben Sie in der Suchleiste Folgendes ein Amazon Cash.
  • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie aufHolen Sie sich Ihren Barcode.
  • Zeigen Sie der Kasse den Barcode. Nach dem Scannen können Sie Ihrem Konto 5 bis 500 US-Dollar hinzufügen.

Eine andere Methode ist, mit Ihrer Telefonnummer zu bezahlen. Stellen Sie einfach sicher, dass es sich um dieselbe Nummer handelt, die Ihrem Amazon-Konto zugeordnet ist. Geben Sie dem Kassierer Ihre Telefonnummer und er oder sie kann Bargeld auf Ihr Konto einzahlen - keine Bank erforderlich!

Willst du es ausprobieren? Erstmalige Amazon Cash-Kunden erhalten ein Guthaben von 5 USD. Fügen Sie Ihrem Konto vor dem 31. Dezember 2020 $ 20 hinzu, um das zusätzliche Guthaben zu erhalten, das nur zum Kauf von Artikeln verwendet werden kann, die von Amazon.com verkauft und erfüllt werden.

Bonus: Click-to-Pay-Service ist in Kürze verfügbar

Denken Sie nicht, dass Kreditkartenunternehmen sich der Risiken einer Online-Nutzung ihrer Produkte nicht bewusst sind. Sie machen sich gerade daran, etwas dagegen zu unternehmen.

Die bekannteste Anstrengung in den Arbeiten? Visa, Mastercard, Discover und American Express haben sich zusammengeschlossen, um einen neuen standardisierten Checkout-Button zu erstellen. Es ist nicht erforderlich, sich für jede Website, von der Sie kaufen, anzumelden oder ein Konto zu erstellen.

Außerdem sagen die Kartenfirmen, dass ihre hochmoderne Authentifizierung die Benutzer vor Cyber-Betrügern schützt.

Dieser Click-to-Pay-Button ist derzeit nur auf einige Websites beschränkt: Cinemark, Movember und Rakuten. Bis Ende 2019 werden BassPro, JoAnn Fabric, Papa Johns, Saks Fifth Avenue, SHOP.com und Tickets.com den Click-to-Pay-Service anbieten.