5 Möglichkeiten, Speicherplatz auf Ihrem Android freizugeben

Unser digitales Leben wird immer komplizierter. Wir machen Selfies, laden Spiele herunter, probieren neue Apps aus und laden die neueste Musik hoch. Dies kann die Speicherkapazität des Telefons belasten. Wenn auf Ihrem Android-Gerät nicht mehr genügend Speicherplatz zur Verfügung steht, müssen einige Maßnahmen ergriffen werden, um Ihren Speicherplatz freizugeben.

Lassen Sie uns zunächst einen Blick auf den Zustand Ihrer Lagersituation werfen. Öffnen Sie Ihre Einstellungen und klicken Sie auf 'Speicher'. Hier sehen Sie, wie viele Gigabyte Sie im Vergleich zu dem auf Ihrem Telefon verfügbaren Speicherplatz verwenden.


Gruppengesichtszeit Mac

Das Android-Betriebssystem wird einen gewissen Teil davon in Anspruch nehmen. Machen Sie sich also keine Sorgen. Wenn Sie nur wenig Speicherplatz zur Verfügung haben, müssen Sie einige einfache Schritte ausführen, um Ihr Telefon zu bereinigen.






Beachten Sie, dass Android-Betriebssysteme unterschiedlich sein können und nicht jedes Telefon die neueste Version unterstützt. Daher müssen Sie möglicherweise Ihre Einstellungsoptionen ein wenig untersuchen.

1. Hast du Oreo? Du hast Glück

Android-Besitzer mit dem Oreo-Update (8.0) oder höher haben eine supereinfache Möglichkeit, den Raum auf ihren Handys freizugeben.




Gehen Sie zu Einstellungen und öffnen Sie Speicher. Sie sehen einen schönen, einladenden 'Free Up Space' -Button. Berühren Sie diese Option, und Ihr Telefon wird nach Dateien und Apps durchsucht, die Sie wahrscheinlich nicht mehr benötigen. Sie können diese auch löschen.

Hast du kein Oreo? Diese nächsten Tipps sollten helfen.

2. Leeren Sie den Cache

Android-Apps lieben es, Informationen auf Ihrem Telefon in einem Datencache zu speichern, um eine schnellere Leistung zu erzielen. Durch das Löschen des Caches werden Ihre Apps jedoch nicht gestört, und Sie können schnell Speicherplatz freigeben. Gehen Sie in den Einstellungen zu Speicher und klicken Sie auf 'Interner freigegebener Speicher'. Wahrscheinlich sind Ihre Apps Ihre größten Platzfresser.




Sie können den Cache für einzelne Apps löschen. Am einfachsten ist es jedoch, den Hauptcache zu leeren. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf 'Zwischengespeicherte Daten'. Android fragt Sie, ob Sie sicher sind. Sagen Sie es 'OK' und Sie sollten in der Lage sein, einen guten Teil des Speicherplatzes zurückzugewinnen.

Hast du ein nerviges Android-Problem? Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem beheben können.


Microsoft zahlt für die Verwendung von Bing

3. Entfernen Sie nicht verwendete Apps

Es ist ganz einfach, Apps aus einer Laune heraus herunterzuladen, die nur dort sitzen und wertvollen Speicherplatz beanspruchen. Wenn Sie in letzter Zeit noch keine Bestandsaufnahme Ihrer Apps durchgeführt haben, ist jetzt ein guter Zeitpunkt dafür. Sie können das alte Spiel, das Sie noch nie abgeschlossen haben, oder die App für einen von Ihnen eingestellten Streaming-Videodienst werfen.







Berühren und halten Sie eine App, die Sie entfernen möchten, und ziehen Sie sie dann nach oben, wo „uninstall“ steht. Android überprüft, ob Sie sie wirklich deinstallieren möchten.

Sie können Apps auch über 'Einstellungen' deinstallieren, indem Sie 'Apps' auswählen, die zu löschende App auswählen und auf 'Deinstallieren' klicken. Ihre Belohnung ist ein weniger überfülltes Telefon.

Die Benutzer mit Android Pie haben sogar die Möglichkeit, über die Schaltfläche 'Speicherplatz freigeben' die dort aufgeführten 'selten verwendeten Apps' zu deinstallieren. Aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen, wenn Sie die App deinstallieren möchten, und das Telefon löscht sie für Sie, wenn Sie Ihre Auswahl bestätigen.

4. Sichern Sie auf Google Fotos

Smartphone-Shutterbugs wissen, wie das Sammeln von Bildern schnell freien Speicherplatz beansprucht. Hier bietet sich Google Fotos an, um Ihre Bilder in der Cloud zu sichern, sodass Sie auf Ihrem Telefon einen freien Platz haben. Am einfachsten öffnen Sie dazu die Google Fotos-App, berühren die drei gestapelten Leisten in der oberen linken Ecke, scrollen nach unten und wählen 'Speicherplatz freigeben'.




Die App teilt Ihnen mit, wie viele Fotos bereits online gesichert wurden und wie viel Speicherplatz Sie mit dieser Option auf Ihrem Telefon sparen können. Berühren Sie „Frei ...“ und machen Sie sich bereit, um ein paar frische Fotos aufzunehmen.

Erfahren Sie mehr über 20 erstaunliche Funktionen von Google Fotos.

5. Löschen Sie alte Downloads

Der Download-Ordner auf Ihrem Android-Gerät sieht möglicherweise aus wie eine digitale Müllschublade voller vergessener PDFs, alter Bilder und anderer Dokumente, die Sie nicht mehr benötigen.





Instagram hat jetzt Werbung




Öffnen Sie zum Löschen die Download-App und halten Sie die zu löschende Datei gedrückt. Klicke auf das Mülleimersymbol oben, um es zu entfernen.

Nachdem Sie die Speicherkapazität Ihres Telefons freigegeben haben, können Sie wieder alles tun, was Sie lieben. Denken Sie einfach an diese Schritte, wenn es das nächste Mal voll wird.