7 clevere Wege, wie Hacker schlüssellose Autos stehlen

Das kabellose Entsperren Ihres Autos ist praktisch, hat aber einen Preis. Die zunehmende Anzahl von schlüssellosen Autos auf der Straße hat zu einer neuen Art von Verbrechen geführt - Key-Fob-Hacks! Mit Hilfe des neuen billigen elektronischen Zubehörs und der neuen Techniken ist es für Kriminelle jetzt relativ einfach, das Signal eines Schlüsselanhänger abzufangen oder zu blockieren. Stellen Sie sich einen Dieb vor, der Ihr Auto öffnet und damit davonfährt, ohne einen Alarm auszulösen!

Laut FBI haben sich die Autodiebstahlzahlen seit ihrem Höchststand im Jahr 1991 auf einer Abwärtsspirale befunden. Seit 2015 haben sich die Zahlen jedoch stetig erhöht. Tatsächlich gab es 2015 einen Anstieg der Fälle von Autodiebstahl um 3,8 Prozent. ein Anstieg von 7,4 im Jahr 2016 und ein weiterer Anstieg von 4,1 im ersten Halbjahr 2017.

Um diesem Aufwärtstrend entgegenzuwirken und zu verhindern, dass Ihr Auto selbst zu einer Statistik für Autodiebstahl wird, ist Bewusstsein auf jeden Fall der Schlüssel.



Rüsten Sie sich also gegen diese neue Welle von Autovergehen. Hier sind die wichtigsten schlüssellosen Autohacks, über die jeder Bescheid wissen muss.

1. Relay Hack




Always-on-Schlüsselanhänger stellen eine ernsthafte Schwäche in der Sicherheit Ihres Autos dar. Solange sich Ihre Schlüssel in Reichweite befinden, kann jeder das Auto öffnen und das System denkt, dass Sie es sind. Aus diesem Grund werden neuere Automodelle erst freigeschaltet, wenn sich der Schlüsselanhänger innerhalb eines Fußes befindet.

Kriminelle können jedoch relativ billige Relaisboxen erhalten, die Schlüsselanhängersignale in einer Entfernung von bis zu 300 Fuß erfassen und diese dann an Ihr Auto übertragen.

So funktioniert das Ein Dieb steht mit einer Relaisbox in der Nähe Ihres Autos, während ein Komplize mit einer anderen Ihr Haus durchsucht. Wenn Ihr Schlüsselanhänger-Signal empfangen wird, wird es an die Box weitergeleitet, die sich näher an Ihrem Auto befindet, und fordert Sie zum Öffnen auf.

Mit anderen Worten, Ihre Schlüssel könnten sich in Ihrem Haus befinden, und Kriminelle könnten zu Ihrem Auto gehen und es öffnen. Dies ist nicht nur eine Theorie. es passiert tatsächlich.

Nach Angaben des Deutschen Automobilclubs sind hier die Top-Autos aufgeführt, die anfällig für Relaisangriffe auf Schlüsselanhänger sind:

Audi:A3, A4, A6

BMW:730d

Citroen:DS4 CrossBack

Ford:Galaxy, Öko-Sport

Honda:HR-V

Hyundai:Santa Fe CRDi

Kia:Optima

Lexus:RX 450h

Mazda:CX-5

Mini:Clubman

Mitsubishi:Outlander

Nissan:Qashqai, Blatt

Opel:Ampera

Range Rover:Evozieren

Renault:Der Verkehr

Ssangyong:Tivoli XDi


amazon sortiert nach stückpreis

Subaru:Levorg




Toyota:Rav4

Volkswagen:Golf GTD, Touran 5T

2. Keyless Jamming




In diesem Szenario blockieren die Gauner Ihr Signal. Wenn Sie also einen Sperrbefehl von Ihrem Schlüsselanhänger aus erteilen, erreicht er Ihr Auto nicht und Ihre Türen bleiben unverschlossen. Die Gauner haben dann freien Zugang zu Ihrem Fahrzeug.

Sicherheitshinweis: Um dies zu verhindern, überprüfen Sie Ihre Autotüren immer manuell, bevor Sie das Fahrzeug verlassen. Sie können auch ein Lenkradschloss einbauen, um zu verhindern, dass Autodiebe Ihr Auto stehlen, selbst wenn sie in das Fahrzeug eindringen.

3. Hijack des Reifendrucksensors




Hier ist eine neuartige Technik, aber es passiert - Gauner entführen Ihre Reifensensoren, um falsche Reifendruckwerte zu senden. Warum? So können sie Sie dazu verleiten, Ihr Auto anzuhalten und eine Gelegenheit für sie zu schaffen, Sie anzugreifen. Klingt verrückt, aber dieses Schema ist da draußen.

Sicherheitshinweis: Wenn Sie Ihre Reifen überprüfen müssen, halten Sie immer an einem gut beleuchteten, belebten öffentlichen Bereich an, vorzugsweise an einer Tankstelle oder in einer Servicewerkstatt, damit Sie Hilfe anfordern können.

4. Telematik-Exploits




Eines der aktuellen Schlagworte für vernetzte Autos ist die sogenannte Telematik. Was ist Telematik? Einfach ausgedrückt handelt es sich um ein verbundenes System, mit dem Sie das Verhalten Ihres Fahrzeugs aus der Ferne überwachen können. Diese Daten können den Standort Ihres Autos, die Geschwindigkeit, den Kilometerstand, den Reifendruck, den Kraftstoffverbrauch, das Bremsen, den Motor- / Batteriestatus, das Fahrerverhalten und vieles mehr umfassen.

Aber wie üblich ist alles, was mit dem Internet verbunden ist, anfällig für Exploits, und Telematik ist keine Ausnahme. Wenn Hacker Ihre Verbindung abfangen, können sie Ihr Fahrzeug verfolgen und sogar aus der Ferne steuern. Ziemlich gruselig!

Sicherheitshinweis: Bevor Sie ein Auto mit integrierter Telematik erwerben, wenden Sie sich an Ihren Autohändler, um Informationen zu den Cybersicherheitsmaßnahmen zu erhalten, die er für vernetzte Autos einsetzt. Wenn Sie ein angeschlossenes Auto haben, stellen Sie sicher, dass dessen Software immer auf dem neuesten Stand ist.

5. Netzwerkangriffe




Neben der Übernahme Ihres Autos per Telematik können Hacker auch Denial-of-Service-Angriffe der alten Schule einsetzen, um Ihr Auto zu überwältigen und möglicherweise kritische Funktionen wie Airbags, Antiblockiersysteme und Türschlösser auszuschalten. Da einige vernetzte Autos sogar über integrierte WLAN-Hotspot-Funktionen verfügen, ist dieser Angriff durchaus möglich. Wie bei normalen Wi-Fi-Heimnetzwerken können sie sogar Ihre persönlichen Daten stehlen, wenn sie das lokale Netzwerk Ihres Autos infiltrieren.

Es ist auch eine Frage der physischen Sicherheit. Denken Sie daran, dass moderne Autos im Grunde genommen von mehreren Computern und Motorsteuerungsmodulen (Engine Control Modules, ECMs) betrieben werden. Wenn Hacker diese Systeme ausschalten können, besteht eine große Gefahr für Sie.

Sicherheitshinweis: Ein regelmäßiges Ändern des Kennworts für das Wi-Fi-Netzwerk Ihres Fahrzeugs ist ein Muss.

6. Onboard Diagnostics (OBD) -Hacks




Wussten Sie, dass praktisch jedes Auto über einen OBD-Anschluss (Onboard Diagnostics) verfügt? Dies ist eine Schnittstelle, über die Mechaniker auf die Daten Ihres Fahrzeugs zugreifen können, um Fehlercodes, Statistiken zu lesen und sogar neue Schlüssel zu programmieren.

Es stellt sich heraus, dass jeder Exploit-Kits kaufen kann, die diesen Port zum Replizieren von Schlüsseln und zum Programmieren neuer Schlüssel zum Stehlen von Fahrzeugen verwenden können. Das ist etwas, dem Sie nicht zum Opfer fallen möchten.

Sicherheitshinweis: Gehen Sie immer zu einem seriösen Mechaniker. Eine physische Lenkradsperre kann ebenfalls hilfreich sein.

7. Phishing im Auto




Ein weiterer Internet-Hack der alten Schule macht sich auch auf den Weg zu vernetzten Autos, insbesondere zu Modellen mit Internet-Konnektivität und integrierten Webbrowsern.

Ja, es ist das alte Phishing-Schema und Gauner können Ihnen E-Mails und Nachrichten mit schädlichen Links und Anhängen senden, die Malware auf dem System Ihres Autos installieren können. Sobald Malware installiert ist, ist wie üblich alles möglich. Schlimmer noch, bei Autosystemen ist (noch) kein Malware-Schutz integriert, sodass dies schwer zu erkennen sein kann.

Sicherheitshinweis: Üben Sie gute Computersicherheitspraktiken, auch wenn Sie mit Ihrem Auto verbunden sind. Öffnen Sie niemals E-Mails und Nachrichten und folgen Sie niemals Links aus unbekannten Quellen.

Wie wäre es mit einer Kfz-Versicherung?

Leider erhöht dieser Anstieg der Autodiebstahlzahlen nicht nur das Risiko für Ihr schlüsselloses Auto, sondern kann auch Ihre Versicherungsprämien erhöhen.




Wenn Sie ein schlüsselloses Auto haben, überprüfen Sie bitte Ihre Kfz-Versicherung und prüfen Sie, ob diese gegen Auto-Hacks abgesichert ist. Da diese Arten von Straftaten relativ neu sind, kann es zu Verwirrung darüber kommen, wer wofür haftet - ob es sich um den Fahrer, den Autohersteller oder den Entwickler von Autocomputern handelt.

Laut Finanzberatung vor Ort GeldSupermarktIn den meisten Kfz-Versicherungspolicen gelten derzeit folgende Bestimmungen für den Umgang mit aufkommenden Kfz-Technologien:

  • Fahrer haben eine Versicherungspolice, die sowohl manuelle als auch autonome (selbstfahrende) Fahrzeugmodi abdeckt.
  • Wenn der Fahrer eines selbstfahrenden Autos einem Dritten eine Verletzung oder einen Schaden zufügt, kann dieser eine Klage gegen den Autoversicherer des Fahrers erheben, unabhängig davon, in welchem ​​Fahrmodus sich das Auto zum Zeitpunkt des Unfalls befand.
  • Hier ist der Teil, der Autodiebstahl aufgrund von Schlüsselanhänger- und WLAN-Angriffen abdeckt. Anscheinend haften die Fahrer nicht für Fehler und Schwächen in den Systemen ihres Fahrzeugs und können einen Anspruch geltend machen, wenn sie verletzt sind oder aufgrund dieser Fehler einen Schaden erlitten haben.

MoneySupermarket teilte mit, dass die Versicherungsunternehmen bei Autodiebstahl und Autodiebstahl mit Schlüsselanhängern Auszahlungen vornehmen werden, solange der Autobesitzer angemessene Schritte zum Schutz ihres Fahrzeugs unternommen hat.

Wenn Ihr spezielles Automodell jedoch ein häufiges Ziel für schlüssellosen Diebstahl ist, erheben Autoversicherungen möglicherweise höhere Prämien.

Schritte zum Stoppen von Relaisangriffen




Trotzdem ist es wichtig, den bestmöglichen Schutz gegen diese aufkommenden Autovergehen zu haben.

Es gibt einige einfache Möglichkeiten, um Schlüsselanhängerangriffe zu blockieren. Sie können einen signalblockierenden Beutel kaufen, der Ihre Schlüssel wie ein Schild halten kannRFID-Sperrbeutel.




Steck es in den Kühlschrank ...

Wenn Sie kein Geld ausgeben möchten, können Sie Ihren Schlüsselanhänger in den Kühlschrank oder die Gefriertruhe stecken. Die mehreren Metallschichten blockieren das Signal Ihres Schlüssels. Wenden Sie sich einfach an den Hersteller des Anhängers, um sicherzustellen, dass er durch Einfrieren des Anhängers nicht beschädigt wird.

… Oder sogar in der Mikrowelle

Wenn Sie Ihren Schlüsselanhänger nicht einfrieren möchten, können Sie dasselbe mit Ihrer Mikrowelle tun. (Hinweis: Schalten Sie es nicht ein.) Stecken Sie Ihren Schlüsselanhänger hinein, und die Kriminellen können das Signal nicht wahrnehmen. Wie jeder erfahrene Kriminelle gehen sie einfach zu einem einfacheren Ziel über.

Wickeln Sie Ihren Schlüsselanhänger in Folie

Da das Signal Ihres Schlüssels durch Metall blockiert ist, können Sie es auch in Aluminiumfolie einwickeln. Das ist zwar die einfachste Lösung, kann aber auch das Signal verlieren, wenn Sie es nicht richtig machen. Außerdem müssen Sie sich möglicherweise mit Folie eindecken. Sie können auch eine mit Folie ausgekleidete Schachtel zum Einstecken Ihrer Schlüssel herstellen, wenn Sie in Bastelstimmung sind.

Die Hälfte der Amerikaner zieht die Grenze für selbstfahrende Autos

Amerikaner lieben ihre Autos. In der Vergangenheit drehte sich alles um Stil und Leistung. Jetzt dreht sich alles um die Technologie im Inneren eines Fahrzeugs und darum, was es kann. Aber gibt es eine Grenze dafür, wie viel Technologie wirklich akzeptabel ist? Hören Sie sich diesen Podcast an, um zu erfahren, wie Kim das Thema aufgreift.