7 iPhone-Insider-Trips für das beste Video

Der gefeierte Regisseur Steven Soderbergh hat einen ganzen Film auf einem iPhone gedreht und er ist nicht der einzige, der es versucht. Sie müssen sich nicht auf die Eroberung des Arthouse-Theaterschaltkreises einstellen, um mit Ihrem iPhone ein großartiges eigenes Video zu erstellen. Sie müssen nur ein paar Tipps kennen, um Ihre Fähigkeiten als Smartphone-Filmemacher zu verbessern.

Beleuchtung. Eine ruhige Hand. Kreativität. Apps. Viele Faktoren spielen bei der Aufnahme eines hochwertigen iPhone-Videos eine Rolle. Die iPhones von Apple genießen bereits den Ruf, hochwertige Kameras zu besitzen. Daher geht es hauptsächlich darum zu lernen, wie Sie das Beste aus ihnen herausholen.

Von Video-Apps bis hin zu intelligenten Tipps - wir haben Sie auf Ihrem Weg zu besseren Videos begleitet. Deine YouTube-Follower sowie deine Familie und Freunde werden deinen neuen Einstieg in das iPhone-Filmemachen lieben.



Probieren Sie eine neue iPhone-Video-App aus

Die iOS-Kamera-App von Apple ist eine einfache und vertraute Methode zum Aufnehmen von Videos. Es gibt jedoch auch andere Optionen, mit denen Sie leistungsstarke Funktionen direkt in die Hand nehmen können. Hier sind zwei sehr unterschiedliche Möglichkeiten:

ProCam 6: Sie haben Spaß daran, mit allen verfügbaren Einstellungen einer Digitalkamera zu basteln, und Sie möchten eine extreme Kontrolle über Ihr Video haben. Hört sich an wie du? Schauen Sie sich die 5,99 $ ProCam 6. Wenn Sie mit den Vor- und Nachteilen einer DSLR-Kamera vertraut sind, finden Sie die hier neu erstellten manuellen Steuerelemente. ProCam 6 ist eine solide Option für abenteuerlustige Filmemacher. Wenn Sie nur ein paar schnelle Videos mit niedlichen Katzen machen möchten, bevorzugen Sie möglicherweise die integrierte Kamera-App oder unseren nächsten App-Vorschlag

Spark Kamera-Video-Editor: Das Spark Kamera-Video-Editor geht es darum, es einfach zu machen, schöne Videos zu kompilieren. Sie können in der App filmen, Filter und Musik hinzufügen und alles bearbeiten. Dies ist eine einfache Lösung zur Videoerstellung, die in sich geschlossen und intuitiv zu bedienen ist. Die App kann kostenlos heruntergeladen werden. Sie können sich jedoch für eine Spark Pro-Mitgliedschaft im Wert von 2,99 USD pro Monat oder 29,99 USD pro Jahr entscheiden, die Ihnen mehr Filteroptionen, Zugriff auf eine Musikbibliothek und erweiterte Bearbeitungsfunktionen bietet.


die Voice-Over-Show

Nehmen Sie mit Ihrem iPhone besseres Videomaterial auf

Befolgen Sie diese Tipps, um klarere und sauberere Videoclips aufzunehmen.




Reinigen Sie Ihr Objektiv: Vergewissern Sie sich vor dem Filmen, dass Ihr Kameraobjektiv frei von Flecken und Schmutz ist. Apple empfiehlt, ein weiches, fusselfreies Tuch zu verwenden, um das Telefon vorsichtig zu reinigen.

Ruhig halten: Sie wissen bereits, dass vertikales Video ein Nein-Nein ist. Wackelige Videos machen auch nicht viel Spaß. Um zu viel Bewegung zu vermeiden, verwenden Sie beide Hände und konzentrieren Sie sich darauf, ruhig zu bleiben. Hierfür kann ein Stativ oder ein Einbeinstativ hilfreich sein, oder Sie können Ihr iPhone auf eine feste Oberfläche stellen. Auch das Abstützen der Ellbogen gegen den Körper oder einen Tisch kann funktionieren.

Betrachten Sie einen Stabilisator: Hollywood-Filmemacher verwenden eine ausgefallene Kamera namens Steadicam, um flüssige Aufnahmen zu machen. Für Ihr iPhone erhalten Sie ein Äquivalent in Minigröße. Bei Amazon finden Sie Optionen in allen Preisklassen. Suchen Sie einfach nach einem Smartphone-Stabilisator oder einem Gimbal.

Werfen Sie etwas Licht darauf: Dunkle Aufnahmen können effektiv sein, wenn Sie einen launischen Look bevorzugen, aber schlechte Beleuchtung ist nie in Mode. Schalten Sie eine Lampe oder eine Deckenleuchte ein, öffnen Sie einen Fenstervorhang oder experimentieren Sie mit der Richtung, in die Sie schauen, wenn Sie draußen fotografieren. Die richtige Beleuchtung kann einen großen Unterschied zwischen einem schlammigen und einem scharfen Video machen.

Hier finden Sie hilfreiche Videotipps für Android-Geräte

Bearbeiten Sie Ihr iPhone-Video

Nachdem Sie Ihr Rohvideo zusammengestellt haben, ist es an der Zeit, es zu einem zusammenhängenden Objekt zu machen, das Sie mit Freunden oder der Welt teilen können. Dies ist, wo Apple-Benutzer es einfach haben. Sie haben bereits die iMovie-App zur Verfügung, mit der Sie diese Clips in ein filmisches Meisterwerk verwandeln können.

Die iMovie-App ist mächtig, aber es kann eine gewisse Lernkurve geben, um alle Details herauszufinden. Der beste Weg, das zu klären, ist, einfach einzutauchen und herumzuspielen. Wenn Sie ein neues Projekt starten, können Sie von Grund auf neu arbeiten oder eine Trailervorlage auswählen. Mit diesen Vorlagen können Sie sich mit der Funktionsweise von iMovie vertraut machen.

Wenn Sie Ihr Video lieber auf einem größeren Bildschirm mit einem Laptop oder Desktop-Computer bearbeiten möchten, lesen Sie unseren Komando-Leitfaden für kostenlose und kostengünstige Videobearbeitungsprogramme.

Das Verbessern der Fähigkeiten zum Erstellen von iPhone-Videos kann süchtig machen, unabhängig davon, ob Sie es als den nächsten Alfred Hitchcock betrachten oder einfach nur Spaß haben möchten. Halten Sie Ihr iPhone ruhig und schießen Sie horizontal!