Blockiere nervige Leute auf Facebook, ohne erwischt zu werden

Haben Sie jemals eine Freundschaftsanfrage von jemandem auf Facebook erhalten, bei der Sie eine Pause eingelegt haben? Es gibt eine Grauzone. Sie haben Ihre engen Freunde und Familie, und dann gibt es diese Bekannten, die irgendwo in der Mitte liegen. Vielleicht ist es ein alter Mitbewohner, ein Kollege oder jemand, mit dem Sie einmal ausgegangen sind. Wer auch immer es ist, du bist in der Klemme. Wenn Sie die Freundschaftsanfrage ablehnen, können Sie ihre Gefühle verletzen. Wenn Sie jedoch zustimmen, wird alles angezeigt, was Sie auf Ihrem Konto veröffentlichen.

Es kann auch umgekehrt passieren. Vielleicht hatten Sie einen kleinen Streit mit jemandem, mit dem Sie seit Jahren befreundet sind, oder Sie haben einfach nicht die gleiche Beziehung zu ihm, die Sie einmal hatten.

Situationen wie diese schaffen ein einzigartiges Dilemma. Das Problem ist möglicherweise nicht extrem genug, um die Blockierung dieser Person insgesamt zu rechtfertigen. Sie möchten jedoch weiterhin nicht, dass sie uneingeschränkten Zugriff auf Ihre Posts und Fotoalben haben.



Glücklicherweise gibt es einen kleinen Trick, mit dem Sie den Inhalt einschränken können, den diese Personen sehen können, ohne ihn vollständig blockieren zu müssen. Und es ist wirklich einfach. Sie müssen diese Personen nur zu Ihrer 'Restricted List' hinzufügen.

Was genau ist die Restricted List? Nun, es ist nicht so einschüchternd, wie es sich anhört. Es handelt sich im Grunde genommen um eine Liste, mit der Sie mehr Kontrolle darüber haben, wer was von Ihrem Konto sieht.


Sony Bravia Software-Update

Wenn eine Person zu Ihrer Restricted List hinzugefügt wird, kann sie nur Inhalte sehen, die Sie als 'öffentlich' markiert haben oder in denen Sie sie getaggt haben. Anderenfalls werden die Beiträge, die Sie mit 'Nur Freunde' teilen, nicht angezeigt in ihrem Feed auftauchen oder für sie sichtbar sein.




Diese Funktion ist sehr praktisch, wenn Sie Ihr berufliches und privates Leben voneinander trennen möchten oder nicht sicher sind, ob einer bestimmten Person vertraut werden kann. So richten Sie es ein

Besuchen Sie zunächst die Facebook-Seite des Freundes, den Sie einschränken möchten.

Klicken Sie in der unteren rechten Ecke des Profilbilds auf den Abwärtspfeil mit der Aufschrift 'Freunde' und dann auf 'Einer anderen Liste hinzufügen'.

Wählen Sie als Nächstes die Option 'Eingeschränkt'.

Dies ist alles, was Sie brauchen, um jemanden zu Ihrer eingeschränkten Liste hinzuzufügen. Was aber, wenn Sie Ihre Restricted List später bearbeiten oder überprüfen möchten?

Sie können Ihre Listen bearbeiten, indem Sie links in Ihrem Newsfeed auf 'Freundeslisten' klicken.

Dort sehen Sie die verschiedenen Gruppen, in die Ihre Freunde sortiert wurden, einschließlich Ihrer eingeschränkten Liste.

Hinweis: Wenn Sie diesen Artikel in der App lesen, klicken Sie hier, um das Video und die Screenshots anzuzeigen.

Mehr dazu

5 Ordner-Geheimnisse, die jeder Windows-Benutzer kennen muss




Eine Einstellung zum Schutz Ihrer Privatsphäre auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet

Beste Online-Steuervorbereitungssoftware und -services