Ändern Sie diese Einstellung, um schnellere Internetgeschwindigkeiten zu erhalten

Wurden Sie jemals von langsamen Internetgeschwindigkeiten enttäuscht? Sie zahlen eine Schiffsladung Bargeld an Ihren Internetsicherheitsanbieter, und Ihre Verbindung ist dann lückenhaft und langsam. Es kann sehr frustrierend sein.

Es gibt viele Dinge, die zu Verzögerungen bei der Verbindungsgeschwindigkeit führen können. Wir werden uns am Ende des Artikels mit all diesen Dingen befassen. Im Moment konzentrieren wir uns jedoch auf Ihr DNS- oder Domainnamensystem.

Was ist das, fragst du? Ein DNS ist im Wesentlichen eine Karte des Internets. Stellen Sie sich das wie eine Roadmap vor, mit all den Webadressen, die Sie häufig besuchen, und Millionen mehr, die Sie nicht besuchen.



Wenn Sie sich für das Internet anmelden, weist Sie Ihr Anbieter seinem DNS-Server zu. Dies ist jedoch nicht immer die beste Option. Der Datenverkehr kann steckenbleiben, ineffiziente Software ausführen oder eine Reihe anderer Probleme verursachen.

Wenn Ihr Computer nicht schnell nach IP-Adressen suchen kann, wird das Surfen erheblich verlangsamt. Glücklicherweise gibt es andere DNS-Server, die Sie verwenden können.

Beachten Sie, dass Geschwindigkeit nicht der einzige Grund ist, ein neues DNS zu wählen. Viele DNS-Systeme enthalten Filter, um unangemessene Websites oder andere Websites zu blockieren, die Sie nicht sehen möchten.

Warum ist Ihr DNS-Server wichtig?

Es ist zwar praktisch, dass Ihr ISP Ihnen Ihre DNS-Server automatisch zuweist, dies wirft jedoch eigene Probleme auf. Abhängig von Ihrem Provider können die DNS-Systeme langsam und ineffizient sein und Ihre Internetgeschwindigkeit erhöhen.

Ein weiteres Problem ist die Sicherheit. Durch die Verwendung der DNS-Server Ihres Internetdienstanbieters können diese Ihre Internetaktivitäten wie Suchen und die von Ihnen besuchten Websites nachverfolgen und so alle Arten von Datenschutzproblemen lösen.


Der beste Tag, um ein Flugticket zu kaufen

Um diese Bedenken auszuräumen, öffnen viele Technologieunternehmen ihre eigenen schnellen und sicheren DNS-Systeme für die Öffentlichkeit.




Telefonbuch für das Internet

Ein DNS- oder Domainnamensystem wird häufig als Telefonbuch für das Internet bezeichnet. Tatsächlich ist dies eine wichtige Komponente für die Funktionsweise des gesamten Internets und kann bestimmen, wie schnell und sicher Daten an Sie geliefert werden.

Hier ist eine einfache Art, es auszudrücken. Ein DNS-Server übersetzt die IP-Adressen von Websites in Domain-Namen, die leichter zu lesen und zu merken sind (z. B. wird Google.com in die IP-Adresse 74.125.239.2 und umgekehrt übersetzt). Die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und einem DNS-System ist entscheidend, um den Webdatenverkehr korrekt zu leiten.

Beste DNS-Server, die Sie ausprobieren können

Es gibt viele kostenlose Optionen für alternative DNS-Server, aber hier sind die beliebtesten und zuverlässigsten. Einige, wie Quad9 und CloudFlare, verfügen sogar über integrierte Sicherheitsfunktionen.

OpenDNS

  • 208.67.222.222
  • 208.67.220.220

Google

  • 8.8.8.8
  • 8.8.4.4

CloudFlare


versteckte Kamera Paar

  • 1.1.1.1
  • 1.0.0.1

Quad9




  • 9.9.9.9

So wechseln Sie Ihren DNS-Server unter Windows

1. Hochziehen Netzwerkverbindungen Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü.

2. Klicken Sie nun auf 'Adapteroptionen ändern'. Sie sehen Ihr aktuelles Netzwerk. Rechtsklick und wählenEigenschaften.

3. Wählen Sie Internet Protocol Version 4 (TCP / IPv4) und klicken Sie auf Eigenschaften.

4. Geben Sie die DNS-Serveradressen in die Felder für den bevorzugten und den alternativen DNS-Server ein:

In diesem Beispiel verwenden wir OpenDNS (Sie können aber auch andere Server in diese Felder einfügen):

  • 208.67.222.222
  • 208.67.220.220

5. Klicken Sie auf OK

So richten Sie Ihren DNS auf einem Mac ein:

1.ÖffnenSystemeinstellungenund dann auswählenNetzwerk. Klicke auf dasFortgeschrittenTaste.

2.Als nächstes gehe zumDNSTab.

3.Drücke denmehr (+) ZeichenGeben Sie auf dieser Registerkarte Ihre bevorzugte DNS-Serveradresse ein.

In diesem Beispiel verwenden wir den DNS-Server von Quad9 (Sie können jedoch auch einen anderen DNS-Server Ihrer Wahl eingeben):

  • 9.9.9.9


stockretail org amazon

4.Drücken Siein Ordnungund du bist fertig!




Hinweis: Sie benötigen möglicherweise Administratorrechte, um diese Änderungen vorzunehmen, wenn Sie sich auf einem vom Unternehmen verwalteten Gerät oder Netzwerk befinden.

So richten Sie Ihren DNS auf einem iPhone ein:

1. Öffnen Sie Ihredie EinstellungenApp und tippen Sie dann aufWi-Fi

2. Tippen Sie auf Ihr bevorzugtes WLAN-Netzwerk, um auf dessen Einstellungen zuzugreifen

3. Tippen Sie aufDNS konfigurierendann wählen SieHandbuch

4. Löschen Sie Ihre vorhandenen DNS-Server, indem Sie auf das Minuszeichen tippen und dann auf „Löschen' Taste

In diesem Beispiel verwenden wir die DNS-Server von Cloudflare (Sie können jedoch auch andere DNS-Server Ihrer Wahl eingeben):

5. Tippen Sie auf die Schaltfläche+ Server hinzufügen”Und tippe dann1.1.1.1

6. Tippen Sie auf “+ Server hinzufügen”Erneut eingeben1.0.0.1

7. Tippen Sie aufspeichernum Ihre Einstellungen zu speichern

So ändern Sie Ihren DNS unter Android:

Das Ändern der DNS-Einstellungen in einem Android-Gadget ist schwieriger als auf einem iPhone, Sie können jedoch eine kostenlose, aber werbefinanzierte App namens herunterladen und verwendenDNS-Wechsler. Denken Sie wie immer daran, dass die Installationsanweisungen für Android-Gadgets je nach Marke, Modell und Betriebssystemversion variieren.

1. Öffnen Sie nach der Installation von DNS Changer die App und wählen Sie im Dropdown-Feld „Benutzerdefiniertes DNS (manuell eingeben)“.

2. In diesem Beispiel verwenden wir die DNS-Server von Google, Sie können jedoch auch andere DNS-Server eingeben. Geben Sie einfach die Zahlen in die dafür vorgesehenen Felder ein

  • 8.8.8.8
  • 8.8.4.4

3. Klicken Sie aufStartDie App stellt über ein lokales VPN-Netzwerk mit den angegebenen DNS-Servern eine Verbindung zum Internet her.


Wie finde ich heraus, ob mein Auto einen Rückruf hat?

Weitere Tipps, um Ihre Internetverbindung zu beschleunigen

Routerprobleme: Holen Sie sich ein besseres WLAN, indem Sie die Einstellungen Ihres Routers überprüfen.




Totzonen: Verwenden Sie einen Wi-Fi-Extender, um die Reichweite Ihres Routers im gesamten Haus zu erhöhen. Mit Wi-Fi-Extendern können Sie Ihre Internetgeschwindigkeit für rund 50 US-Dollar erhöhen. Klicken Sie hier, um mehr über ihre Funktionsweise zu erfahren und eines unserer Lieblingsmodelle zu sehen.

Verbindungsgeschwindigkeiten: Wenn Ihr Internetdienstanbieter die Ursache für die langsamen Geschwindigkeiten in Ihrem Netzwerk ist, haben Sie einige Optionen. Zum einen können Sie mit ihnen sprechen und sehen, ob ein anderer Plan Ihren Anforderungen besser entspricht. Oder zwei, Sie können den Dienstanbieter insgesamt wechseln. Ein anderer Anbieter hat möglicherweise eine bessere Infrastruktur in Ihrer Nähe.

Diebe: Die einfachste Möglichkeit, Diebe am Zugriff auf Ihr Netzwerk zu hindern, besteht darin, Ihr Netzwerk mit einer starken Firewall und einem starken Kennwort zu schützen. So können Sie das aktuelle Passwort Ihres Routers ermitteln und ändern. Und hier ist eine kostenlose Firewall, die Sie herunterladen können, um unerwünschte Gäste fernzuhalten.