Löschen Sie Ihre alten Tweets, um sich zu schützen

Social Media kann Ihr größter Sturz sein, wenn Sie nicht aufpassen. Egal wie blitzsauber wir versuchen, unsere Social-Media-Konten zu führen, manchmal können Dinge durch die Ritzen rutschen.

Das Posten eines Witzes oder einer schlechten Einstellung kann sich nachteilig auf Ihre Karriere und Ihr Wohlbefinden auswirken. Ein typisches Beispiel: Kevin Hart ist problematisch alte Tweets kam zurück, um ihn zu verfolgen, nachdem er dieses Jahr die Oscars ausrichten sollte. Die Fans haben schnell alte, schädliche Tweets vom Comedian ausgegraben und jetzt sind wir da, ohne einen Moderator für die größte Nacht im Film.

Bonus:Wie man Twitter wie ein Boss benutzt



Hier können Sie Ihre Tweets bearbeiten, kuratieren und auf andere Weise löschen. Waren Sie jahrelang am Puls der sozialen Medien? Keine Panik. Es gibt schnelle und einfache Möglichkeiten, um potenziell problematische Posts zu verwalten, die Sie als Jüngerer verfasst haben. Viele davon sind kostenlos oder kosten exponentiell weniger als eine verpasste Gelegenheit oder eine ruinierte Karriere. Versprechen!

Hier sind einige Ideen, mit denen Sie beginnen können, um sich und Ihre Online-Persönlichkeit zu schützen.

Archivieren Sie zunächst Ihre Tweets

Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst ein Archiv Ihrer vergangenen Tweets erstellen, bevor Sie etwas verschieben oder löschen. Es kann vorkommen, dass Sie einige der darin enthaltenen Informationen benötigen. Bewahren Sie sie daher am besten für alle Fälle auf.

Melden Sie sich zunächst bei Ihrem Twitter-Konto an und rufen Sie die Seite Einstellungen auf. Suchen Sie nach 'Ihre Twitter-Daten' und scrollen Sie zum Ende des Menüs, um 'Ihre Twitter-Daten herunterladen' zu finden.

Klicken Sie auf die Schaltfläche und Sie werden aufgefordert, Twitter eine E-Mail mit einer herunterladbaren Zip-Datei mit Ihrem gesamten Twitter-Verlauf zu senden. Es kann eine Weile dauern, je nachdem, wie viele Tweets Sie in Ihrer Zeit als Mitglied erstellt haben. Sobald Sie die E-Mail erhalten haben, laden Sie Ihr Archiv herunter und können es später für eine einfache Suche aufbewahren.

Bonus:5 schnelle Tipps, um Twitter in den Griff zu bekommen

Wenn alles in Ordnung ist, ist es jetzt Zeit, mit dem Löschen fortzufahren.

Wählen Sie einen kostenlosen Service

Wenn Sie für das Löschen von Tweets einfach kein Geld zahlen möchten, stehen Ihnen einige zuverlässige Optionen zur Verfügung. Tweet Löschen Sie können bis zu 3.200 Tweets löschen. Es kann eine Weile dauern, bis Sie Ihr gesamtes Profil gelöscht haben, wenn Sie mehr als das haben. Es ist jedoch ein Anfang. Es kann Ihnen auch helfen, Ihre Tweets in Zukunft regelmäßig zu löschen, wenn Sie damit experimentieren möchten.

Gehen Sie einfach auf die Tweet Delete-Website und melden Sie sich mit Ihrem Twitter-Benutzernamen und -Passwort an. Es wird eine Verbindung zu Ihrem Twitter-Konto hergestellt (sofern Sie dies zulassen) und Sie können alle gewünschten Tweets (bis zu diesem Limit) gleichzeitig deaktivieren. Dies kann eine Weile dauern, bis es soweit ist, ist aber ein unglaublich einfacher Vorgang.

TwitWipe ist ein weiteres sehr einfaches Programm, das auf die gleiche Weise funktioniert, obwohl Sie mit mehreren weiteren Anzeigen zu kämpfen haben. Es werden jedoch alle Ihre Tweets auf einen Schlag gelöscht. Vergewissern Sie sich also, dass Sie bereit sind, diesen letzten Schritt zu tun, und lassen Sie alle Ihre Tweets archivieren, bevor Sie TwitWipe ausführen.

Sie müssen sich jedoch erst bei Ihrem Twitter-Konto anmelden und alle normalen Berechtigungen zulassen. Es kann sehr lange dauern, bis Sie alles gelöscht haben. Stellen Sie also sicher, dass Sie über Nacht Zeit darauf verwenden können, alles zu erledigen . Wenn Sie aufwachen, finden Sie ein blitzsauberes Twitter-Konto.

Beide Optionen sind nützlich und dienen demselben Zweck, obwohl Sie nicht die gleiche Freiheit haben wie bei einem kostenpflichtigen Dienst.

Probieren Sie einen kostenpflichtigen Service aus

Die bestbezahlte Option, die Sie derzeit verwenden können, ist TweetEraser. Für ein paar Dollar im Monat (einschließlich einer kostenlosen Option) können Sie alle gewünschten Tweets auf einmal löschen oder diejenigen auswählen, die Sie am meisten interessieren. Sie können es mit mehreren Twitter-Konten verwenden, verschiedene Suchfilter anwenden und sogar 'Gefällt mir' in Ihrem Feed löschen. Der Dienst verwendet Ihren Twitter-Feed niemals, um eigene Werbung zu schalten oder schändliche Aktionen auszuführen. Dies ist einfach zu verstehen.

Sie können sogar alle Ihre Tweets zu Tausenden sehen und von der Website aus auf alle Ihre Bilder zugreifen, um alle Ihre alten Fotos zu speichern, während Sie Ihren Feed kuratieren. Es ist nicht der schnellste Service (keiner von ihnen ist so schnell), aber er erledigt den Job gut und bringt Ihre Tweets mit ein wenig Aufwand zum Verschwinden.

Der Seelenfrieden ist weniger wert als ein monatliches Abonnement für ein paar Streaming-Dienste, oder?


Beste LED 100 Watt Ersatzlampe

Sind meine Tweets für immer verschwunden?

Wenn Sie keine Kopie davon erstellt haben, technisch gesehen, ja. Sie sind möglicherweise immer noch im Internet verfügbar, wenn irgendjemand daran gedacht hat, sie zu archivieren, und Sie können sie nicht entfernen, wenn dies der Fall ist.




Denken Sie daran, dass Ihre Tweets und Gedanken in vielen Fällen über Online-Tools verfügbar sein können, um solche Dinge zu speichern.

Bonus:So löschen Sie Ihren Twitter-Account

Kim selbst hat die Schöpferin der interviewt Internet-Archiv und die Wayback-Maschine, Brewster Kahle, auf den Sie sich hier einstellen können. Hierbei handelt es sich um äußerst nützliche Websites, die das Internet in der Vergangenheit und Gegenwart kuratieren. Die Wayback-Maschine ist ein besonders wertvolles Tool, mit dem Websites so gespeichert werden können, wie sie in „eingefrorenen“ Momenten waren. Schauen Sie sich diese Show unten an.

Der beste und einfachste Weg, um sicherzugehen, dass Sie sich auf Twitter schützen und Missgeschicke mit Ihren sozialen Medien vermeiden, besteht darin, nur zu beobachten, was Sie posten. Wenn Sie es nicht jemandem ins Gesicht sagen würden, sagen Sie es einfach nicht. Halten Sie es schön sauber, und Sie müssen sich keine Gedanken mehr darüber machen, wie Sie es jemals wieder tun.

Aber wenn Sie am Ende müssen, dann haben wir Ihren Rücken.