Mit Google Chrome können Sie jetzt betrügerische Websites kennzeichnen

Das Surfen im Internet kann ein gefährliches Spiel sein. Es steckt nicht nur voller unangenehmer, instabiler Websites, sondern auch voller bösartiger Codes, die Werbung verfolgen und bösartiger Schauspieler, um Ihr System zu zerstören. Es kann nervenaufreibend sein, online nach Dingen zu suchen, aber zum Glück gibt es eine Reihe vertrauenswürdiger Websites, bei denen Sie für maximale Sicherheit bleiben können.

Aber nicht alles ist so, wie es im Internet scheint. Eine Reihe von Hackern und Cyberkriminellen stellen skizzenhafte Websites bereit, die genau wie ihre vertrauenswürdigen Kollegen aussehen - allerdings mit einigen subtilen, kaum wahrnehmbaren Unterschieden. Ein Fehler beim Eingeben der URL, und Sie könnten Spyware auf Ihrem Computer finden, Ihre persönlichen Daten im dunklen Web oder noch schlimmer!

Tech-Unternehmen nehmen diesen Trend jedoch nicht in Kauf. Google, Inhaber des weltweit beliebtesten Webbrowsers, stellt einige neue Funktionen für Chrome vor, mit denen sich schädliche betrügerische Websites leicht identifizieren und blockieren lassen. Darüber hinaus können Benutzer diese Websites endlich identifizieren und dem Unternehmen melden. So können sich alle, die es leid sind, Hacker und Cyberkriminelle zu Nutze zu machen, um ein sichereres Internet zu erreichen. Lesen Sie weiter, um mehr über die neuesten Updates für Google Chrome zu erfahren und zu erfahren, wie Sie sie in die Hände bekommen können.



Was ist neu in der neuesten Version von Google Chrome?

In der neuesten Version des Browsers hat Google Chrome um zwei neue Funktionen erweitert, mit denen die Sicherheit der Nutzer beim Surfen im Internet erhöht werden soll. Angesichts der Vielzahl gefährlicher Websites bieten die Safe Browsing-Upgrades von Google den müden Internetnutzern die dringend benötigte Erholung.

Das erste Add-On zu Googles Safe Browsing-System ist ein 'Zeichenersetzungsdetektor'. Mit diesem Skript werden Websites und Links durchsucht, um zu überprüfen, ob die URL und andere Daten fehlerfrei sind.

Im Moment sind betrügerische Websites der letzte Schrei in Hacker-Communities. Das Google-System überprüft jedoch die von Ihnen besuchte Seite auf ähnliche Websites, die Sie in Ihrem Verlauf besucht haben. Auf diese Weise kann Google möglicherweise einen gefälschten Link zu einer Website wie Facebook abfangen und kennzeichnen, bevor Sie die Chance haben, Opfer zu werden.

Das Beste daran ist, dass dieses Skript im Hintergrund ausgeführt wird. Sie müssen also nicht einmal etwas tun, um es zu aktivieren.

Angesichts der Verbreitung von Phishing-Schemata ist dieser Zeichensubstitutionsdetektor ein großes Plus. Eine der häufigsten Arten, wie Menschen Opfer von Phishing werden, besteht darin, sich bei dem einzuloggen, was sie sind denken ist eine legitime Website, aber nicht. Jetzt blockiert Google den Zugriff auf diese Websites, während Sie sie besuchen - und spart möglicherweise Hunderttausende von Dollar für Personen, die sich andernfalls in den Betrug verliebt hätten.

Schließen Sie sich mit Google Suspicious Site Reporter der Betrugsbekämpfung an

Updates für Chrome selbst sind nicht die einzigen Tricks, die Google in den Ärmeln halten. Das Unternehmen hat außerdem eine neue Erweiterung herausgebracht, mit der Benutzer am Krieg gegen Hacker und Spam teilnehmen können.


So löschen Sie Ihre Nummer von Facebook

Google Suspicious Site Reporter ist ein Add-On, das direkt im Chrome-Browser installiert wird. Nach der Installation wird den Websites, von denen vermutet wird, dass sie gefährlich sind, ein Symbol hinzugefügt, sodass Benutzer die Möglichkeit haben, es zu melden, wenn sie dies wünschen. Diese Informationen werden dann zur Google-Datenbank hinzugefügt, sodass Chrome noch intelligenter wird, wenn es darum geht, unsichere Websites für Nutzer zu blockieren.




Durch die Auswahl eines Crowdsource-Ansatzes für das Sammeln von Informationen kann Google eine Sicherheitskarte des Webs viel schneller erstellen, als wenn dies selbst der Fall wäre.

Wie kann ich diese neuen Funktionen auf meinem Gerät nutzen?

Derzeit werden die Upgrades auf Safe Browsing in der neuesten Version von Google Chrome - Version 75 - wirksam.

Diese Version steht ab sofort zum Download zur Verfügung auf der offiziellen Chrome-WebsiteChrome-Nutzer können jedoch die neueste Version erhalten, indem sie auf klickenDrei Linien / PunkteSymbol in der oberen rechten Ecke Ihres Fensters und wählen SieGoogle Chrome aktualisieren.

Sobald es installiert ist, müssen Sie nichts weiter tun, um die neuen Vorteile zu nutzen. Sie blockieren automatisch gefährliche Websites, wenn Sie sie besuchen!

Gehen Sie einfach nicht absichtlich auf schlechte Websites, um es auszuprobieren. Es ist besser, auf Nummer sicher zu gehen, als das Schicksal zu versuchen.

Die neue Erweiterung finden Sie unter Klicken oder Tippen auf diesen Link zum Chrome Web Store. Vergewissern Sie sich vor der Installation, dass Sie auf die neueste Version von Chrome aktualisiert sind.

Da Hacker ihre Methoden ständig ändern, ist es immer beruhigend, wenn ein Technologieunternehmen den Rücken hat. Indem wir unseren Beitrag leisten und gefährliche Websites melden, machen wir das Web auch für zukünftige Generationen sicherer. Viel Spaß beim Stöbern!