So löschen und entfernen Sie Cookies aus Chrome, Firefox, Edge und Safari

Lassen Sie uns über Cookies sprechen, nicht über die Art, die Sie essen, sondern über Cookies, die all die Informationen speichern, die Ihr Browser von den von Ihnen besuchten Websites enthält. Cookies enthalten Ihre Logins, Personalisierungen, Werbeinformationen und andere Details über Sie und Ihre Surfgewohnheiten.

Es gibt gute Dinge an ihnen und einer der wichtigsten Punkte ist, dass Sie auf den Websites eingeloggt bleiben, die Sie häufig besuchen. Aber wussten Sie, dass es gut ist, sie von Zeit zu Zeit zu entfernen?

Das Entfernen von Cookies kann für Sie von Vorteil sein, wenn Sie diejenigen entfernen, die auf Ihren bevorzugten Streaming-Sites oder auf Websites, auf denen Ihre Daten gespeichert sind, Probleme mit der Website verursachen.



Was ist ein Cookie und was ist der Unterschied zwischen Erstanbieter und Drittanbieter?

Einige Cookies, z. B. ein Erstanbieter-Cookie, möchten Sie behalten. Diese liefern dem Websitebesitzer oder -verleger wertvolle Informationen zum Speichern von Einstellungen und helfen bei der Definition der Benutzererfahrung. Hier werden Dinge wie Sprache, Ort, Einstellungen, Layouts und Anmeldedaten zusammengestellt.

Cookies, auf die Sie achten sollten, sind Cookies von Drittanbietern. Diese Cookies werden für alle Anzeigen-Retargeting- und Verhaltensanzeigen verwendet. Sie ermöglichen es Werbetreibenden, einen Nutzer oder sein Gerät über verschiedene Websites hinweg zu verfolgen. Es ermöglicht benutzerbasiertes Targeting basierend auf Gewohnheiten und Hobbys, kann aber auch als Verletzung der Privatsphäre angesehen werden.

Cookies von Drittanbietern können im Laufe der Jahre auch zu schlechten Praktiken wie Cookie-Bombenangriffen, unaufhörlichem Retargeting und anderem Missbrauch durch Sprühen und Beten führen. Daten von Drittanbietern sind für die Polizei schwieriger zu überwachen. Daher möchten Sie diese Daten entfernen oder deaktivieren.

Wie entferne ich die Cookies?

Das Entfernen von Cookies kann je nach verwendetem Gerät auf verschiedene Arten erfolgen. Für mobile Browser wie Mozillas Firefox und Googles Chrome können Sie Folgendes auswählen:

Desktop-Verknüpfungsbefehle:

In den meisten Desktop-Einstellungen können Sie schnell das Dialogfeld aufrufen, um Ihre Internet-Browserdaten zu löschen.

Einfach drücken, STRG + Umschalt + Entf auf PC und Befehl + Umschalt + Entf auf einem Mac.

Wie entferne ich die Cookies auf dem Handy?

Feuerfuchs:


Jane die Jungfrau Staffel vier

Tippen Sie auf das Menü (drei gestapelte Punkte)> Einstellungen> Private Daten beim Beenden löschen> Tippen Sie auf jeden Punkt, den Sie löschen möchten> Daten löschen



Chrom:

Tippen Sie auf das Menü (drei vertikale Punkte)> Einstellungen> Datenschutz> Browserdaten löschen> Tippen Sie jeweils auf die Daten, die Sie löschen möchten> Daten löschen

Wie entferne ich die Cookies auf dem Desktop?

Der Vorgang ist hier relativ gleich, unabhängig vom gewählten Browser, aber von der Darstellung und der Art und Weise, wie er formuliert wird. Sie haben auch die Möglichkeit, einzelne Cookies auszuwählen, um den nicht gewünschten Inhalt zu entfernen und das, was Sie tun, beizubehalten.

Kante:

Die aktuelle Ausführung und Ersetzung von Microsoft für Internet Explorer ähnelt den anderen bei Auswahl von Klicken Sie auf das Menü (drei horizontale Punkte) > Einstellungen> Löschen auswählen> Optionen auswählen> Löschen.Die Auswahl des Menüs wird in eine Seitenleiste verschoben und ersetzt bei Auswahl der nächsten Optionen die Dialogfelder in denselben Bereichen.

Chrom:

In Chrome haben Sie die Möglichkeit, basierend auf einem Zeitbereich, ob die letzten 24 Stunden, 7 Tage, 4 Wochen, All Time, zu entfernen. Sie können auch auswählen, ob Sie Ihre Passwörter und Anmeldedaten behalten und die Cookies dennoch löschen möchten. Um zu beginnenKlicken Sie auf das Menü (drei horizontale Punkte)> Einstellungen> Löschen> Wählen Sie Ihre Optionen> Löschen.


starkey quellwasser bewertungen

Feuerfuchs:



Um mit Firefox zu beginnen, möchten SieKlicken Sie auf Menü (drei horizontale Linien)> Optionen> Datenschutz und Sicherheit> Cookies und Websitedaten> Daten löschen.Der einzige Unterschied zwischen dieser Methode besteht darin, dass Sie den Zeitraum nicht auswählen können. Um die Zeitbereichsoption zu erhalten, möchten Sie die oben aufgeführten Tastaturbefehle verwenden.

Safari:

Wenn Sie ein Mac-Benutzer sind, können Sie die Cookies durch Auswahl von löschenSafari> Einstellungen (oder das Zahnrad in der oberen rechten Ecke von Safari) > Datenschutz> Entfernen entfernt die Cookies aus dem Browser.

Mit welchen anderen Methoden kann ich sicher surfen?

Es gibt andere Methoden, um eine Online-Verfolgung zu vermeiden. Dazu gehören browserbasierte Anti-Tracking-Erweiterungen von Drittanbietern, der Inkognito-Modus oder der private Modus, das Ändern der Cookie-Einstellungen Ihres Browsers oder das einfache Deaktivieren der Anzeigen. In Google sind sogar Aktivitätstools integriert, mit denen Sie wissen, welche Aktivitäten dokumentiert werden.

Das Deaktivieren von Verhaltensanzeigen wird tatsächlich einfacher, da die Verachtung für diese Cookies von Drittanbietern zunimmt. Die Network Advertising Initiative verfügt über eine praktische und funktionale Deaktivierungsseite, auf der Sie mehr über Online-Anzeigen erfahren und diese zurücklassen können. Sie können mehr darüber erfahren und erfahren, wie diese Cookies zum Deaktivieren automatisch gescannt werden Hier.

Bonus: Bereinigungsdienstprogramm

Wenn Sie etwas mehr als nur Ihre Browser-Cookies bereinigen möchten, sollten Sie das Dienstprogramm CCleaner ausprobieren. Mit CCleaner können Sie temporäre Internetdateien bereinigen, Registrierungsfehler beheben, Startprogramme deinstallieren und alle Browser auf Ihrem Computer gleichzeitig bereinigen. Für die meisten Benutzer wird der 'CCleaner Free' genau das tun, was Sie benötigen.