So entfernen Sie Viren von Ihrem iPhone oder iPad

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr iPhone oder iPad einen Virus enthält, geraten Sie nicht in Panik. Apple hat es Hackern wirklich schwer gemacht, auf Ihre Geräte zuzugreifen. Anstatt also zu denken, dass Ihr Gerät das Problem ist, denken Sie kleiner. Es handelt sich möglicherweise nicht um einen Virus - es handelt sich möglicherweise um etwas anderes, worauf wir im Folgenden eingehen.

Hacker haben jedoch Möglichkeiten, Ihr iPhone und iPad zu infizieren. Lassen Sie uns zunächst über Anzeichen sprechen, dass Sie Opfer eines Hacks werden könnten. Dann geben wir Ihnen Tipps, wie Sie Viren und Fehler von Ihrem iPhone und iPad entfernen können.

Das erste, was wir sagen werden, und wir wissen, wie frustrierend es ist, diese Frage zu hören, aber wir müssen uns fragen: Haben Sie versucht, Ihr Gerät vollständig auszuschalten und neu zu starten? Ein Neustart behebt fast immer Probleme. Wenn Sie das getan haben und noch Probleme haben, lesen Sie weiter.



Anzeichen dafür, dass auf Ihrem iPad oder iPhone ein Fehler oder ein Virus aufgetreten ist

Typische Symptome eines Problems in Ihrem Gerät sind, dass Ihre Datennutzung plötzlich nicht mehr in den Charts angezeigt wird, als Sie normalerweise verwenden. Möglicherweise werden auch Popups angezeigt, die nicht ausgeblendet werden und den Bildschirm nicht einfrieren. Ein häufiges Anzeichen dafür ist die schnelle Entladung der Batterie.

Verwandte Themen: Tippen Sie auf oder klicken Sie auf, um weitere Informationen zu Anzeichen und Symptomen zu erhalten, die darauf hindeuten, dass Ihr Smart-Gerät einen Virus oder eine Malware enthält.


Feuer TV-Stick vs Würfel

Virus versus Buggy App

Wenn etwas nicht funktioniert, handelt es sich möglicherweise nicht um einen Virus. Möglicherweise haben Sie eine Buggy-App. Erscheinen immer wieder Anzeigen auf Ihrem Bildschirm? Leitet Safari Sie zum App Store weiter? In diesem Fall hat ein Hacker möglicherweise eine von Ihnen verwendete App infiziert. Das wäre eine gute Nachricht. Eine App ist leicht zu entfernen.




Mit welchen Problemen vermuten Sie, dass Sie einen Virus haben? Was auch immer es ist, achten Sie darauf, wenn es das nächste Mal passiert. Treten diese ärgerlichen Probleme nur auf, wenn eine bestimmte App geöffnet ist? Möglicherweise hat ein App-Entwickler ein mit einem Virus infiziertes Development Kit verwendet.

Überprüfen Sie im App Store, ob es eine neuere Version Ihrer Problem-App gibt. Sie können auch die letzten Nutzerkritiken und Kommentare durchsuchen, um festzustellen, ob bei anderen Personen ähnliche Probleme aufgetreten sind. Möglicherweise hat der Entwickler ein Update veröffentlicht, um das Problem zu beheben.

Wenn dies nicht funktioniert, löschen Sie die App: Drücken Sie auf dem Startbildschirm auf die App, bis alle Apps zu wackeln beginnen. >> Wenn in der oberen linken Ecke der App ein kleines X angezeigt wird, berühren Sie es.

Hinweis: Um Probleme auf Ihrem iPhone oder iPad zu vermeiden, sollten Sie keinen Jailbreak durchführen. Dies bedeutet, dass Sie die Sicherheit von Apple umgehen, um nicht autorisierte Apps herunterzuladen. Apps, die nicht im App Store verfügbar sind, werden von Apple möglicherweise nicht geprüft. Sie gefährden also Ihre Geräte, Ihre Privatsphäre und Ihre Sicherheit.


Kann ich ein Telefon von einem anderen Anbieter kaufen?

Bonus: Laden Sie jetzt die KOSTENLOSE App aus dem App Store herunter!




Viren entfernen

Wenn sich auf Ihrem iPhone oder iPad ein Virus befindet, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Ihr Telefon mit einer App infiziert wurde, die Sie im App Store nicht gefunden haben. Wie auch immer es dort angekommen ist, du musst es loswerden.

1. Starten Sie Ihr iPhone oder iPad neu: Halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt, bis Slide to Power Off >> angezeigt wird. Berühren Sie und schieben Sie, bis es sich ausschaltet. Halten Sie zum Wiedereinschalten den Ein- / Ausschalter einige Sekunden lang gedrückt, bis ein Apple-Logo angezeigt wird.

2. Löschen Sie Ihren Verlauf: Einstellungen >> Safari >> Verlauf und Websitedaten löschen >> Tippen Sie auf Löschen.

3. Stellen Sie auf Ihrem iPhone oder iPad ein aktuelles Backup wieder her. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät auf automatische Sicherung eingestellt ist. Wenn dies der Fall ist, können Sie eine frühere Sicherung wiederherstellen, wenn Sie keine Probleme hatten. So aktivieren Sie die Sicherung: Einstellungen >> iCloud >> Aktivieren Sie die Sicherung.

4. Besuchen Sie einen Apple Store, um zu sehen, ob dieser zur Entfernung des Virus beiträgt.

5. Fahren Sie mit äußerster Vorsicht fort. Wenn alles andere fehlschlägt, können Sie alles von Ihrem iPhone oder iPad löschen und von vorne beginnen. Das heißt, Sie löschen alles von Ihrem Smartphone oder Tablet und fangen von vorne an. Gehen Sie dazu wie folgt vor: Einstellungen >> Allgemein >> Zurücksetzen >> Alle Inhalte und Einstellungen löschen.

Schützen Sie Ihr iPhone und iPad

Gut, dass Sie jetzt wissen, wie Sie fehlerhafte Apps und Viren von Ihrem iPhone und iPad entfernen. Aber mit nur bescheidenem Aufwand können Sie ein Problem an erster Stelle verhindern. Wenn Sie diese beiden Schritte ausführen, bleibt Ihr iPhone oder iPad weitestgehend virenfrei.


Ringkamera-Spion

1. Unterbrechen Sie niemals das Jailbreak Ihres iPhones oder iPads, dh umgehen Sie die Sicherheitsfunktionen, um nicht autorisierte Apps herunterzuladen




2. Halten Sie Ihr iPhone und iPad auf dem neuesten Stand: Einstellungen >> Allgemein >> Software-Update