So können Sie feststellen, ob auf Ihrem Telefon oder Tablet ein Virus vorhanden ist

Lange bevor Ransomware und groß angelegte Hacks zu Alltagsproblemen wurden, drangen Viren auf unsere Desktops und infizierten unsere Bildschirme. Irgendwo auf der Welt gibt es einen zynischen Kodierer mit einer Axt zum Mahlen oder Rechnungen zum Bezahlen, und er kann es kaum erwarten, Ihren Tag zu ruinieren.

Heutzutage sind Smartphones und Tablets genauso anfällig wie normale Computer, und Malware wird häufig verwendet, um Ihre privaten Konten zu untergraben. Ihr Telefon ist ein Zugang zu vielen persönlichen Daten, und Malware wird häufig entwickelt, um in Ihre E-Mails, Ihr Online-Banking und Ihre Apps einzudringen.

Wenn Sie jetzt faul werden, kann dies zu Verwüstungen auf Ihrem Smartphone oder Tablet und allen damit verbundenen Netzwerken führen. Je mehr Zeit die Malware hat, desto mehr wird sie versuchen, Ihre Apps und Daten zu manipulieren und Sie zu stehlen.



Sei proaktiv. Ich habe deinen Rücken und habe es dir super leicht gemacht. Klicken Sie hier für die einfachen Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr Smartphone vor Hackern, Snoops und Dieben geschützt ist.

Die gefährlichste Situation ist, wenn Ihr Gerät infiziert ist und Sie es nicht einmal bemerken. Malware meldet sich nicht an. Es funktioniert so geheim wie möglich, damit Sie den verursachten Schaden übersehen.


Quiz auf Facebook

Eine weit verbreitete Überzeugung ist, dass Apple-Telefone und -Tablets niemals mit Malware infiziert werden. Apple macht das Herunterladen von Anwendungen von Drittanbietern zwar unmöglich, die Geräte sind jedoch nicht unempfindlich gegen Infektionen oder Betrüger.




Symptome eines infizierten Geräts

Datenverbrauch: Das erste Anzeichen dafür, dass Ihr Telefon einen Virus hat, ist die rasche Erschöpfung seiner Daten. Das liegt daran, dass der Virus versucht, viele Hintergrundaufgaben auszuführen und mit dem Internet zu kommunizieren. Wenn Sie keinen unbegrenzten Datentarif haben, kann dies Sie auch Geld kosten. Möglicherweise müssen Sie zusätzliche Daten kaufen, um mit der verschwendeten Verarbeitung Schritt zu halten. Im Wesentlichen zahlen Sie dafür, dass Malware Ihr Gerät ruiniert.




Absturz Apps: Da spielst du Angry Birds auf deinem Handy und es stürzt plötzlich ab. Das ist seltsam. Früher ist es nie passiert. Nachdem das Spiel noch ein paar Mal abgestürzt ist, beginnt man Geflügel zu verdächtigen, schlecht gespielt zu haben. Die meisten Viren manipulieren Ihren regulären Betrieb und es kommt häufig vor, dass Ihre bevorzugten Apps ohne Erklärung abstürzen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Apps aktualisieren, um Virenstörungen zu vermeiden.




Pop-Ups: Viele Websites haben Popup-Anzeigen. Wenn Sie jedoch ständig Popups sehen, insbesondere bei Produkten oder Diensten, die verdächtig erscheinen, möchten Sie möglicherweise nach Viren suchen. Was auch immer Sie tun, klicken Sie nicht auf die Links. Virenbasierte Popups sind fast immer so konzipiert, dass Ihr Gerät noch schlimmer wird.

Unerklärte Kosten: Anzeigen und abstürzende Apps sind ärgerlich. Die mysteriöse Abrechnung trifft Sie dort, wo es weh tut, auf Ihr Bankkonto. Dies ist besonders häufig bei Android-Nutzern der Fall, die ungewöhnliche Gebühren in der Kategorie 'SMS' finden. Ihr Gadget ist mit Malware infiziert und sendet Nachrichten an Premium-Nummern.




Unerwünschte Apps: Wie der Name schon sagt, laden Trojaner Apps herunter, die legitim aussehen können. Sie sind im gleichen Stil wie echte Apps gestaltet, um eine Erkennung zu vermeiden. Wenn Sie eine App sehen, die Ihnen bekannt vorkommt, Sie sich aber nicht daran erinnern, sie heruntergeladen zu haben, überprüfen Sie, ob sie authentisch ist. Wenn es faul aussieht, löschen Sie es.

Batterieverbrauch: Alle diese digitalen Spielereien verbrauchen viel Energie. Ihr Telefon verbraucht nicht nur mehr Daten, sondern der Akku ist auch schneller leer. Malware kann den gesamten Körper Ihres Geräts wie tatsächliche Viren völlig erschöpfen.




Was du machen solltest

Die Symptome für Apple- und Android-Geräte sind ziemlich ähnlich, aber die Behandlung kann für jedes sehr unterschiedlich sein.




Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie einen Virus auf einem Android-Gerät entfernen.




Klicken Sie hier, um einen Virus auf einem iPhone oder iPad zu entfernen.

Nehmen Sie Ihre Viren ernst, denn sie bedeuten auf jeden Fall, dass Sie Schaden nehmen, und sie werden nicht von alleine verschwinden.

Wie sonst können Sie Ihre Sicherheit in der wilden Welt der Internetkriminalität aufrechterhalten? Achten Sie darauf, meine Podcasts anzuhören oder herunterzuladen, oder klicken Sie hier, um sie bei Ihrem lokalen Radiosender zu finden. Sie können die Kim Komando Show auf Ihrem Handy, Tablet oder Computer anhören. Klicken Sie hier, um meine kostenlosen Podcasts abzurufen.

Mehr von

Wi-Fi-Hack kann Ihr Smartphone übernehmen




5 gefährliche Facebook-Betrügereien, die sich jetzt wie Feuer ausbreiten

5 Google Flights-Geheimnisse, die Sie nie gekannt haben