Die einzige Möglichkeit, Ihr iPad oder iPhone zu erkennen, ist ein Virus

Früher dachten wir, Apple iOS-Geräte seien ziemlich immun gegen Viren und Malware. Leider haben Hacker im vergangenen Jahr ihre Aufmerksamkeit auf unsere mobilen Geräte gelenkt. Ehrlich gesagt bin ich überhaupt nicht überrascht. Warum?

Halte für einen Moment inne und denke darüber nach, wie viel deines Lebens auf deinem iPhone oder iPad ist. Persönliche Fotos, Freunde und Familienkontakte, Ihr genauer GPS-Standort, Ihre E-Mail-Adresse und wahrscheinlich noch viel mehr finden Sie in diesem praktischen kleinen Gerät, das Sie immer dabei haben.

Hinweis: Wenn Ihr iPhone einen Virus hat, können Sie all diese Daten verlieren! Schützen Sie jedes Gerät, das Sie besitzen, mit einem zuverlässigen Backup-Service von unserem Sponsor IDrive! Pläne beginnen bei nur 5,95 USD pro Monat für 1 TB Speicherplatz. Und als Kim Komando-Hörer können Sie noch mehr sparen! Klicken Sie hier, um 50% bei 1 TB Cloud-Backup-Speicher zu sparen!



Beginnen wir mit Ihrer E-Mail: Persönliche Nachrichten, Rechnungen von Versorgern und Versicherungsträgern sowie Finanzkommunikation von Ihrer Bank und Kreditkarten landen in Ihrem E-Mail-Posteingang. Mit diesen Informationen kann ein Hacker Ihre Online-Konten besuchen und neue Passwörter anfordern. Und wohin gehen diese Anfragen? Direkt zu Ihrer E-Mail, wo der Hacker gerade auf sie wartet.

Mit diesen Schlüsseln für Ihr Online- und Finanzleben hat ein Cyber-Betrüger mehr als genug, um Ihre Identität zu stehlen, Ihre bestehenden Konten zu löschen und neue Konten einzurichten, um Tausende von Schulden aufzusammeln, die in Ihrer Kreditauskunft erscheinen, die die Kreditgeber von Ihnen erwarten Zurückzahlen.

Die beängstigende Realität ist, dass ein Virus auf Ihrem iPad oder iPhone den bösen Jungs nahezu unbegrenzten Zugriff auf Ihr Leben gewähren kann. Habe ich deine Aufmerksamkeit schon? Hoffentlich!

Jeder, der Apple-Gadgets verwendet, weiß wahrscheinlich bereits, dass Apple ein ziemlich dichtes Ökosystem hat. iOS läuft nur auf Apple-Hardware und Apps sind nur im Apple App Store erhältlich - es sei denn, Ihr Gadget ist 'jailbroken'.

Was ist 'Jailbreaking'? Es ist eine Option außerhalb der Garantie für Bastler und Technikfreaks, Optionen unter der Haube auf iOS-Geräten freizuschalten.

Jetzt wissen Sie, dass Ihr Smartphone bereits erstaunliche Dinge kann. Das Telefon in Ihrer Tasche oder Handtasche hat mehr Rechenleistung als die Computer, die uns auf den Mond gebracht haben!

Aber einige Leute wollen, dass ihre Telefone noch mehr können. Wenn Sie zum ersten Mal ein neues iPhone erwerben, sind bereits Apps und Programme vorinstalliert, die sich nur schwer und manchmal nicht entfernen lassen.


iphone xr lohnt sich

Einige Leute sind mit ihren Handys frustriert, andere finden einen Weg, um die Einschränkungen zu umgehen. Das Umgehen dieser Softwareeinschränkungen wird als Jailbreak Ihres Telefons bezeichnet.




Ein Jailbreak Ihres iPhones kann mehr Schaden anrichten, als Sie erwartet haben. Eine App mit Jailbreak namens KeyRaider ermöglichte beispielsweise das Hochladen von Daten von mehr als einer Viertelmillion Konten in eine Datenbank, einschließlich der Apple-Passwörter der Benutzer. Noch beängstigender: Mit KeyRaider können Hacker das iPhone oder iPad auch aus der Ferne sperren und vom Benutzer Lösegeld verlangen.

Dies ist ein weiterer Grund, weshalb wir Ihnen dringend empfehlen, Ihr iPhone oder iPad nicht zu beschädigen. KeyRaider betraf hauptsächlich iPhone-Nutzer in China, aber Malware-Angriffe können jederzeit und überall auftreten.

Die erste Lektion ist also, dass Sie Ihr iPhone oder iPad nicht zum Jailbreak bringen. Aber werden Sie noch nicht zu selbstsicher. Selbst gängige Apple-Gadgets ohne Jailbreak waren anfällig für Hacker.

Da iPads und iPhones immer ausgefeilter wurden, waren sich die meisten Benutzer ziemlich sicher, dass ihre Informationen sicher sind.

Bonus: Hast du Angst, dein verlorenes oder gestohlenes iOS-Gadget zu finden? Sehen Sie meinen Tipp hier, um Ihr verlorenes iPhone oder iPad zu finden.

Diese Vertrauensblase platzt jedoch immer wieder, da immer geschickter gestaltete Malware auf iPhones und iPads abzielt. All das wäre ziemlich praktisch für eine Regierung, die versucht, lästige Demonstranten zu bekämpfen.


Probleme mit i-Melodien

Erst letztes Jahr wurde eine große Sicherheitslücke entdeckt, durch die ein Angreifer mit nur einem Text die Kontrolle über ein iPhone erlangen könnte.




Diese Bedrohung, von der Sicherheitsfirma 'Trident' genannt Achtung und Internet Watchdog Citizen Labkann angeblich jedes iPhone in ein Spionagetool verwandeln, indem hochentwickelte Spyware installiert wird.

Diese Exploit-Kette wurde aufgedeckt, als das iPhone von Ahmed Mansoor, einem Menschenrechtsverteidiger der VAE, mit Texten angegriffen wurde, die böswillige Links enthielten. Zum Glück leitete Mansoor die Nachrichten an Citizen Lab-Forscher weiter, anstatt auf die Links zu klicken.

Laut den Sicherheitsforschern könnten Angreifer nach einer Infektion des iPhones das Gerät in einen 'digitalen Spion' verwandeln. Die Angreifer könnten dann mit der Kamera und dem Mikrofon des iPhones 'Aktivitäten in der Nähe des Geräts aufzeichnen'. protokollieren Sie Nachrichten und Texte und verfolgen Sie die Bewegung.

Der Fehler wurde bereits von Apple behoben, aber dieser Angriff zeigt, wie mit einer einfachen Nachricht wertvolle Informationen von iOS-Benutzern gestohlen werden können, in diesem Fall vertrauliche Daten von einem Aktivisten.

Wenn Sie jedoch unwissentlich dazu verleitet werden, Malware zu installieren, und Sie nicht wissen, dass diese Ihre persönlichen Daten stiehlt, wie können Sie dann feststellen, ob Ihr Gadget infiziert ist?

Woher wissen Sie, ob Ihr iPhone oder iPad infiziert ist?

Lassen Sie uns diese Frage in zwei Teile aufteilen. Was haben Sie mit Ihrem Apple-Gadget gemacht und welche Symptome treten gegebenenfalls auf?

Erstens, ist Ihr Gadget kaputt? Jailbroken Gear umgehen Apples strenge Sicherheitsvorkehrungen und setzen Ihr Gerät allen Hackern aus, die als Nächstes daran denken - und Sie müssen wahrscheinlich kein Demonstrant in Hongkong sein, um getroffen zu werden. Ich persönlich bevorzuge es, meine Apple-Geräte nicht zu jailbreaken, aber wenn Sie etwas anderes wählen, seien Sie da draußen besonders vorsichtig!

Hinweis: Wenn Sie ein Gadget mit Jailbreak in den Apple-Einstellungen wiederherstellen möchten, finden Sie hier meinen Tipp mit den Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die Sie benötigen.

Hat Ihr Telefon Symptome einer Infektion? Folgende Symptome können auftreten, wenn Ihr Gadget mit einem Virus infiziert ist:

  • Datenverbrauch - Wenn Ihr Gadget mit einem Virus infiziert ist, werden Sie feststellen, dass die Datennutzung stark zunimmt. Ein Virus kann Daten verschlingen, daher sollten Sie die letzten monatlichen Angaben Ihres Mobilfunkanbieters vergleichen. Wenn Sie einen starken Anstieg der Datennutzung bemerken, besteht eine gute Chance, dass Ihr Gadget infiziert ist.
  • Absturz von Apps - Wenn Ihr Gadget einen Virus enthält, funktionieren Apps wahrscheinlich nicht mehr ordnungsgemäß. Sie werden ständig abstürzen, während Sie versuchen, sie zu verwenden.
  • Pop-ups - Während Sie mit dem Safari-Browser online surfen, werden möglicherweise überall Popup-Anzeigen angezeigt. Dies könnte das Ergebnis eines infizierten Gadgets sein.

Bitte beachten Sie, dass eine eigenartige App kein sicheres Zeichen für eine Malware-Infektion ist. Wenn Sie jedoch Apps aus App-Stores von Drittanbietern oder von riskanten Websites ausgeführt haben und diese nicht wie erwartet funktionieren, sollten Sie vorsichtig sein.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr iPad oder iPhone mit Malware infiziert ist, geraten Sie nicht in Panik! Sie sollten jedoch kein Risiko eingehen. Befolgen Sie stattdessen einfach diese Anweisungen, um Ihr Gadget zu säubern und beginnen Sie erneut mit den Werkseinstellungen.

  1. Verwenden Sie iCloud, um Ihr Gerät und alle persönlichen Daten darauf zu sichern.
  2. Gehe zu die Einstellungen >> General >> Zurücksetzen.
  3. Zapfhahn 'Alle Inhalte und Einstellungen löschen”, Um alle Apps und Daten vom Gerät zu löschen.
  4. Starten Sie Ihr iOS-Gerät neu und richten Sie es erneut ein.
  5. Melden Sie sich bei iCloud an, wenn Sie Ihr iOS-Gerät einrichten und Ihre gesicherten Daten wiederherstellen.
  6. Laden Sie Ihre Apps bei Bedarf erneut aus dem App Store herunter.

Sie können Ihr iPhone oder iPad auch an Ihren Mac anschließen und die Schaltfläche 'iPhone / iPad wiederherstellen' in iTunes verwenden, um das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Der Schlüssel zu diesen Schritten ist, dass alle Programme auf Ihrem iOS-Gerät, die möglicherweise kompromittiert wurden, gelöscht und durch neue Kopien ersetzt werden. Ihre Daten und Dateien sollten alle erhalten bleiben, obwohl Sie möglicherweise einige Anwendungseinstellungen verlieren.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass das Wiederherstellen der Werkseinstellungen Ihres Telefons nicht funktioniert hat, können Sie das Telefon in die Genius-Leiste von Apple bringen. Sie verfügen über eine System-Scan-Software, die versteckte Dateien erkennt und entfernt.

Hinweis:Nutzen Sie nicht die Chance, alle auf Ihrem Telefon gespeicherten Daten zu verlieren! Schützen Sie jedes Gerät, das Sie besitzen, mit einem zuverlässigen Backup-Service von IDrive! Pläne beginnen bei nur 5,95 USD pro Monat für 1 TB Speicherplatz. Und als Kim Komando-Hörer können Sie noch mehr sparen! Klicken Sie hier, um 50% bei 1 TB Cloud-Backup-Speicher zu sparen!