Die beliebte Wetter-App verkauft möglicherweise Ihre Standortdaten

Die treibende Kraft in diesem Zeitalter gezielter Werbung sind Datenmengen. Und es sind nicht nur die kleineren Unternehmen, die nach Ihren Mustern und Gewohnheiten suchen, um sie an Marketing- und Forschungsunternehmen zu verkaufen. Jeder möchte im Spiel sein.

An diesem Punkt erkennen wir alle die Möglichkeit, dass unsere Telefone uns verfolgen. Egal, ob es sich um die von uns verwendeten Apps oder unsere Standorte handelt, es gibt bestimmte Funktionen, die unsere täglichen Gewohnheiten aufzeichnen. Manchmal verzichten wir im Gegenzug für eine kostenlose Dienstleistung unabsichtlich auf etwas anderes

Benötigt diese Wetter-App beispielsweise nur Ihren Standort, um Ihnen lokalisierte Berichte zu liefern? Nun, wie diese Klage zu beweisen versuchen wird, könnte sie Ihre Informationen ohne Ihre Zustimmung für Profitzwecke verwenden.



Missbraucht die Weather Channel-App Ihre Daten?

Eine neue Klage der Anwaltskanzlei von Los Angeles gegen die Weather Channel-App besagt, dass das Unternehmen, das die App betreibt, die Standortdaten der Nutzer verfolgt und sie mit Gewinn verkauft.


Google Maps Ich fühle mich glücklich Globus

In einem Bericht aus dem Assoziierte PresseDer Anwalt der Stadt Los Angeles, Michael Feuer, sagte, dass die Nutzer der App irregeführt wurden, als sie ihre Standortdaten im Austausch für personalisierte Wetteraktualisierungen und -warnungen gaben. Stattdessen opferten sie unwissentlich ihre Privatsphäre.




Er fügte hinzu, dass 80% der Nutzer der Datenschutzrichtlinie der App mit 10.000 Wörtern zustimmten, da das Unternehmen die relevanten Angaben zur Verwendung der Geolokalisierungsdaten absichtlich verdeckte.

Die 15-seitige Klage will die Betreiber der App TWC Product and Technology LLC, die sich im Besitz von IBM befindet, davon abhalten, Daten weiterzugeben, und strebt Strafen von bis zu 2.500 US-Dollar pro Verstoß an.

Die App hat angeblich die Geolokalisierungsdaten ihrer Nutzer an mindestens ein Dutzend Websites und Unternehmen von Drittanbietern weitergegeben, um Nutzerdaten und Verhaltensmuster in den letzten 19 Monaten zu verfolgen.

Die Weather Channel-App wird in der Klage als die 'weltweit am häufigsten heruntergeladene Wetter-App' bezeichnet und hat schätzungsweise 45 Millionen Nutzer pro Monat.

Als Reaktion auf die Klage erklärte ein Sprecher von IBM in einer Presseerklärung, dass in den Vertragsbedingungen der The Weather Channel-App keine Täuschungsversuche aufgetreten seien und „die Offenlegungen vollständig angemessen sind“. Das Unternehmen plant, die Klage zu bekämpfen.

Lustige Tatsache:IBM kaufte das digitale Vermögen von The Weather Company (einschließlich der App) im Jahr 2015 für 2 Mrd. USD, erwarb jedoch nicht das Kabelfernsehnetz von The Weather Channel. Folglich ist der TV-Betrieb von The Weather Channel von der App und der Website von The Weather Channel getrennt.

Die Weather Channel App ist nicht der einzige Täter

Laut Feuer habe er durch die Erkenntnisse der New York Times von diesem Datenmissbrauch erfahren.


Feuerwehr Apps Android

In dieser eingehenden Studie sammeln neben der Weather Channel-App auch andere beliebte iPhone- und Android-Apps wie WeatherBug, Accuweather und GasBuddy genaue Standortdaten der Benutzer und verkaufen sie an Dritte.




Feuer hofft, dass diese Klage gegen The Weather Channel dazu beiträgt, andere Unternehmen daran zu hindern, Daten von ihren Nutzern täuschend zu sammeln und sie mit Gewinn zu verkaufen.

Die Weather Channel App Alternativen

Sind Sie besorgt über die Datenaustauschpraktiken von The Weather App? Dann löschen Sie es von Ihrem Telefon. In der Zwischenzeit gibt es andere Alternativen, die Sie ausprobieren können.

Dunkler Himmel

Dark Sky bietet detaillierte Informationen und sagt voraus, wann es an Ihrem genauen Standort auf die Minute genau regnen oder schneien wird, um Ihnen bei der Planung des Tages oder der Woche zu helfen. Die App verwendet das GPS Ihres Telefons, um genau zu wissen, wo Sie stehen, und funktioniert bemerkenswert gut.

Während die App unter iOS für 3,99 US-Dollar erhältlich ist, ist Dark Sky ein kostenloser Download (mit Upgrade-Option) für Android. Die kostenlose Version bietet aktuelle Bedingungen, die nächste 24-Stunden-Vorhersage, eine detaillierte Vorhersage für die nächste Woche und unsere Wetterkarten.

Klicken Sie hier für die kostenlose Android App.

Klicken Sie hier, um die iOS-App für 3,99 US-Dollar herunterzuladen.

MeteoEarth

Die MeteoEarth-App wurde von einem professionellen Wettersendetool übernommen, das von TV-Meteorologen auf der ganzen Welt verwendet wird. Die App erweckt das Wetter mit High-End-Gaming-Technologie und außergewöhnlicher Grafik zum Leben. Es ist kostenlos für iOS.

Sie können auch die MeteoEarth Premium-Option für erweiterte Fünf-Tage-Vorhersagen und die Option zum Überprüfen der Windverhältnisse in jeder Höhe bis hin zum Jetstream wählen. Ein Abonnement kostet 9,99 USD pro Jahr und deckt Premium-Dienste für MeteoEarth, AlertsPro und WeatherPro ab. Anzeigen werden auch aus dem Premium-Abonnement entfernt.


iPhone-Batterie-Ersatzgarantie

Klicken Sie hier für die kostenlose iOS-App.




RainAware Wettertimer

Mit der RainAware-App können Sie Regen und Stürme genau an Ihren Standort bringen. Die App wird schnell aktualisiert, um dem wechselnden Wetter immer einen Schritt voraus zu sein.

Die App kostet 3,99 USD für Android und 4,99 USD für iOS.

Klicken Sie hier für die iOS App.


beschleunige mein Internet kostenlos

Klicken Sie hier für die Android App.




Radarscope

Für diejenigen unter Ihnen, die es mit Ihrem Wetter ernst meinen, gibt es RadarScope. Es ist ein spezielles Dienstprogramm für Wetterfans und Meteorologen.

Die Basis-RadarScope-App kostet 9,99 US-Dollar für iOS und Android.

Klicken Sie hier für die Android App.

Klicken Sie hier für die iOS App.