Robocall-Rache: Wie manche Verbraucher sich wehren (und du kannst es auch)

Das Leben in den 2010er Jahren ist bequemer als je zuvor. Sie können Musik hören, ein Taxi rufen und Essen von einem winzigen Computer bestellen, den Sie in Ihrer Tasche haben. Eine Sache, die sich in den letzten Jahren jedoch absolut verschlechtert hat, sind Robocalls.

Während Verkaufsgespräche immer ärgerlich waren, können Betrüger dank moderner Technologie jede Minute Tausende von Anrufen bei Tausenden von Menschen tätigen. Tatsächlich ist es zu einer solchen Epidemie geworden, dass sogar der US-Kongress überlegt, Maßnahmen gegen den Ansturm von Spammern zu ergreifen.

Trotz allgegenwärtiger Robocalls gibt es keinen Grund, die Betrüger weiterhin Menschen belästigen zu lassen. Normale Verbraucher beginnen, sich gegen unerwünschte Robocaller zu wehren - und einige hacken die Betrüger sogar selbst! Darüber hinaus beteiligen sich einige namhafte Tech-Unternehmen am Kampf gegen Robocalls, um das Spielfeld ein für alle Mal zu verbessern.



Wir haben uns aggressiv mit Robocallern und Telefonbetrug befasst, um unseren Lesern zu helfen, Zeit- und Geldverschwendung zu vermeiden. Jetzt bringen wir Ihnen die neuesten Updates zum Krieg gegen Robocalls sowie einige neue Tricks, mit denen Sie diese digitale Bedrohung melden und endgültig ausmerzen können.

Mit Hacks zurückschlagen

Es heißt, dass Rache 'ein Gericht ist, das am besten kalt serviert wird', ein Satz, der hier 'auf rücksichtslose und unerwartete Weise' bedeutet. Und was ist rücksichtsloser, als in die Systeme von Betrügern einzudringen, die in Ihre einzudringen suchen?

Wir befürworten zwar keinerlei Hacking (es ist schließlich illegal), geben jedoch zu, dass nichts so befriedigend ist, als wenn ein Betrüger mitgenommen wird.

In Verbindung stehend: FTC schließt 4 Telemarketer, die für Milliarden von illegalen Robocalls verantwortlich sind

Und genau das tut der Internetaktivist Jim Browning, wenn er ein Robocall- oder Spam-Popup erhält. Wenn er Kontakt zu Spammern aufnimmt, nutzt er sein Computerwissen, um sich in deren Systeme einzuschleichen und deren Operationen auszuspionieren.

Dann hat er macht ihre Methoden öffentlich auf seinem YouTube-Kanal bekannt. Es ist ihm sogar gelungen, mehrere bekannte Spammer wegen ihres Verhaltens zu verbannen oder zu entfernen. Obwohl alle seine Videos unterhaltsam sind, ist keines so lustig wie seine „Soundboards“, bei denen er sich im Umgang mit Spammern als Prominenter wie Arnold Schwarzenegger ausgibt.

Wie Sie sich gegen Betrüger wehren können

Brownings Kreuzzug gegen Spammer hat viele Menschen dazu inspiriert, ihren Teil dazu beizutragen, Telefon-Spammer zu tadeln, aber die Leser fragen sich vielleicht, was sie noch tun können, wenn sie nicht so gut mit Computern umgehen können wie er.

Zum Glück hat sich einer der größten Namen der Tech-Branche zu einem mächtigen Verbündeten im Krieg gegen Robocalls entwickelt. Microsoft führt das aus, was es nenntDigital Crimes Unit, der die Internetkriminalität mithilfe von Benutzerberichten überwacht und nachverfolgt.

Verwandte: Ist Ihre Vorwahl eine Hot-Nummer für Robocalls?


Kredit-Karma-Verletzung

Um bekannte Betrüger zu identifizieren und deren Betrieb zu beenden, Sie haben eine 'Betrugsberichts-Seite' geöffnet. Benutzer können detaillierte Informationen zu den eingehenden Anrufen sowie zu den von den Taktik-Betrügern verwendeten Informationen eingeben.




Eine der derzeit beliebtesten Methoden ist der 'Tech Support Scam', bei dem ein Robocaller behauptet, für Microsoft zu arbeiten und Ihren Computer zu einem günstigen Preis 'reparieren' zu müssen. Laut Microsoft ist das Bestreben, Betrugsberichte zu erstellen, von entscheidender Bedeutung, da es dazu beiträgt, das Vertrauen der Verbraucher in das Unternehmen sowie in die Tech-Branche im Allgemeinen wiederherzustellen.

Neben der Unterstützung von Microsoft beim Herunterfahren von Betrügern gibt es eine Reihe von Lösungen von Drittanbietern, mit denen Sie sich bei Robocalls wehren können, darunter die beliebte Robokiller-App, die Ablehnung anonymer Anrufe und die Netzbetreiberfilterung (möglicherweise müssen Sie Ihren Telefonanbieter anrufen, um festzustellen, ob diese Lösungen verfügbar sind) bieten diese Funktion an).

Ab sofort scheint ein Ende der Robocall-Plage nicht in Sicht zu sein. Das Aufnehmen von Waffen gegen diese Betrüger kann jedoch dazu beitragen, ihre massive Anzahl einzudämmen. Bis Robocalls tot und endgültig verschwunden sind, ist es definitiv einen Kampf wert.