Diese Taschenlampen-Apps spionieren Sie aus, aber Sie können sie stoppen

Verwenden Sie eine Taschenlampen-App auf Ihrem Handy? Immer noch? Während diese Apps in den ersten Tagen des Smartphone-Booms unglaublich beliebt waren, gewährten Software-Updates und neuere Modelle von Handys den Benutzern Zugriff auf die Blitzlampe, die sie als Taschenlampe im Dunkeln verwenden konnten. Aus diesem Grund sind diese Apps größtenteils nicht mehr aktuell, es steht jedoch immer noch eine erstaunliche Menge bei Google Play zum Download zur Verfügung.

Wie viele andere Drittanbieter-Apps bei Google Play hat sich auch eine Reihe dieser Taschenlampen-Apps als verdächtig erwiesen. Zusätzlich zum Anfordern ungewöhnlicher Berechtigungen wie Standortverfolgung wurde sogar festgestellt, dass einige Malware enthalten, die die Benutzer infiziert, die sie installieren.

Wenn Sie eine dieser Taschenlampen-Apps auf Ihrem Telefon installiert haben, ist es an der Zeit, diese zu entfernen, um Ihre Privatsphäre und Sicherheit zu schützen. Wir haben weitere Informationen darüber, welche Apps die Telefone der Benutzer gefährden und was diese zwielichtigen Programme hinter den Kulissen gemacht haben könnten.




So bereinigen Sie Kontakte auf dem iPhone

Eine nicht so gute Idee

Laut neuen Berichten von Sicherheitsforschern von Avast wurde festgestellt, dass eine große Anzahl von Taschenlampen-Apps im Google Play Store zahlreiche skizzenhafte Berechtigungen und in einigen Fällen sogar Malware enthält.




Avast untersuchte fast 1.000 dieser Apps und stellte fest, dass eine große Menge Zugriff auf Dinge wie das Mikrofon des Telefons, Standortdaten und die Fähigkeit zum Tätigen von Anrufen erforderte. Neun der ausgewählten Apps verfügten über schädliche Software, die einige Funktionen des Telefons überfallen würde. Fast alle unterworfen Benutzer jedoch qualitativ minderwertige Anzeigen für Einnahmen.

Seitdem auf Smartphones immer mehr Taschenlampenfunktionen zum Einsatz kommen, sind Apps, mit denen die Blitzlampe außerhalb der normalen Systemeinstellungen eingesetzt werden kann, größtenteils in Ungnade gefallen.


Was kann ich mit der Sozialversicherungsnummer machen?

Die Tatsache, dass diese Apps so übersehen werden, hat sie leider zu einem perfekten Ort gemacht, um Malware und Tracking-Software zu verbergen. Dies macht sich die wenigsten technisch versierten Benutzer zunutze, die möglicherweise nicht wissen, wie die Taschenlampenfunktion auf ihrem Telefon verwendet wird, und stattdessen auf eine App für die Option zurückgreifen.




Mit so vielen Apps, die das Gleiche tun, was den Google Play Store überfüllt, finden Sie hier eine Liste der Apps, die am schlimmsten stören. Wir empfehlen Benutzern, diese so schnell wie möglich von ihrem Telefon zu löschen:

  • Ultra Color Taschenlampe
  • Super helle Taschenlampe
  • Taschenlampe Plus
  • Hellste LED-Taschenlampe - Multi LED & SOS-Modus
  • Fun Taschenlampe SOS-Modus & Multi LED
  • Super Taschenlampe LED & Morse-Code
  • FlashLight - Hellstes Blitzlicht
  • Taschenlampe für Samsung
  • Taschenlampe - Hellstes LED Light & Call Flash
  • 1 Kostenlose Taschenlampe - hellste LED, Anrufbildschirm

In diesem Fall wäre es ratsam, zu löschenirgendein Taschenlampen-App von Ihrem Handy aus, da alle Android-Versionen bereits seit 2014 Zugriff auf Taschenlampen-Funktionen haben. Es ist keine App auf Ihrem Gerät erforderlich, die dies ausführt.

Ich habe eine dieser Apps verwendet. Sind meine persönlichen Daten gefährdet?

Höchstwahrscheinlich noch nicht. Die Forscher wiesen schnell darauf hin, dass nur neun von fast 1.000 untersuchten Apps eine schädliche Funktion zu haben schienen.


amazon es tut uns leid dein paket ist zu spät

Dennoch wirft die schiere Menge ungewöhnlicher Berechtigungen in den verbleibenden Apps Fragen auf. Höchstwahrscheinlich bildeten diese Apps die Grundlage für ein Update auf schädlichere Aktivitäten zu einem späteren Zeitpunkt, aber vorerst waren die meisten harmlos, wenn auch invasiv.




Das Beste, was Sie jetzt tun können, ist, alle installierten Apps zu durchsuchen (auch diejenigen, denen Sie nicht viel Aufmerksamkeit schenken) und sicherzustellen, dass keine Taschenlampen-Apps auf Ihrem Telefon verbleiben.

Noch wichtiger ist, dass Benutzer beim Herunterladen von Apps aus dem Google Play Store weiterhin vorsichtig vorgehen sollten. Immer wieder sind böswillige oder betrügerische Apps durch die Ritzen geraten. Was hindert noch mehr schlechte Schauspieler daran, die Telefone der Leute zu infizieren, wenn die Moderation der Plattform dies unwirksam macht?

Die Antwort ist leider überhaupt nichts.