Aktualisieren Sie Ihr iPhone - auch wenn Sie es gerade getan haben

Wir empfehlen Benutzern regelmäßig, auf die neuesten Versionen der jeweiligen Betriebssysteme ihres Telefons oder Tablets zu aktualisieren. Dies hält Ihr Gerät nicht nur mit den neuesten Funktionen und Optionen auf dem neuesten Stand, sondern schützt es auch vor Zero-Day-Schwachstellen, Hacks und Exploits.

Das heißt, es ist nicht ungewöhnlich, dabei auf Fehler zu stoßen. Manchmal wird ein Sicherheitsupdate dringend veröffentlicht, bevor schwerwiegendere Fehlertests durchgeführt werden können, sodass Benutzer ein System haben, das sicher ist, aber beispielsweise abstürzt. Auch in diesem Fall überwiegen die Vor- und Nachteile in Bezug auf die Aktualisierung. Ein sichereres System ist schließlich ein besseres System.

Manchmal weisen neue Updates jedoch eigene Sicherheitslücken auf. Bei einem der neuesten Updates für iOS von Apple wurde versehentlich eine wichtige Sicherheitsmaßnahme rückgängig gemacht, die verhindert, dass das Betriebssystem eines Geräts geändert wird. Jetzt haben sie ein weiteres Update veröffentlicht, um das Chaos zu beseitigen, bevor Hacker die Bedrohung ausnutzen können. Wenn Sie Ihr iOS-Gerät kürzlich aktualisiert haben, müssen Sie Folgendes wissen, um den neuesten Patch zu erhalten und Ihr Gerät vor Schäden zu schützen.



Ein 'kaputtes' Update?

Aktualisiert 28/08/2019: Als Reaktion auf die neue Sicherheitsanfälligkeit hat Apple iOS 12.4.1 veröffentlicht. Dieser Patch beseitigt den Exploit, der dazu führen kann, dass ein Telefon einen Jailbreak erleidet. Apple empfiehlt allen iOS-Benutzern, so bald wie möglich auf die neueste Version zu aktualisieren.

Laut Bericht von Vice,Eine Reihe prominenter Sicherheitsforscher hat festgestellt, dass das neueste Software-Update von Apple nicht mehr funktioniert Ein Patch, der im Mai veröffentlicht wurde das schützte iOS vor einem Prozess, der als Jailbreaking bekannt ist.

Dies tritt auf, wenn ein Exploit verwendet wird, um Zugriff auf das 'Stammverzeichnis' des Betriebssystems des Geräts zu erhalten. Auf diese Weise kann ein Benutzer (oder Hacker) iOS optimieren und ändern, nicht autorisierte Software installieren und Änderungen an den Funktionen des Telefons vornehmen.

Als Reaktion auf diese Einschränkung des Schutzes haben der Sicherheitsforscher und der iPhone-Tweaker pwn20wned hat ein 'Jailbreak' -Paket veröffentlicht für Benutzer, die daran interessiert sind, ihre Geräte anzupassen. Durch die Installation dieses Pakets ist Ihr Telefon jedoch einem Malware-Risiko oder einem höheren Risiko ausgesetzt, da die normalen Sicherheitsvorkehrungen, mit denen nur von Apple genehmigte Software installiert werden kann, durch den Jailbreak entfernt werden.

Das Wiederauftreten dieses Exploits ist höchst ungewöhnlich, da Apple normalerweise sehr entschlossen ist, jailbreakende und nicht autorisierte Änderungen an seinen Geräten in irgendeiner Form zu unterbinden. Das Rollback dieses kritischen Sicherheitspatches scheint ein Versehen der Entwickler gewesen zu sein.

Ab sofort ist nicht abzusehen, wann ein neues Update verfügbar sein wird, um das Problem zu beheben. Sicherheitsexperten fordern iOS-Benutzer daher auf, beim Herunterladen von Apps aus dem App Store äußerste Vorsicht walten zu lassen.

Ich hoffe, den Leuten ist bewusst, dass die Leute bei einem öffentlichen Jailbreak für die neuesten iOS 12.4-Versionen sehr vorsichtig sein müssen, welche Apps sie aus dem Apple AppStore herunterladen. Jede solche App könnte eine Kopie des Jailbreak enthalten.

— Stefan Esser (@i0n1c) 19. August 2019

Warum ist dieser 'Jailbreak' für mich gefährlich?

Wenn ein Hacker oder Cyberkrimineller beschließt, eine App mit Malware zu bündeln, die den Exploit ausnutzt, kann der Benutzer dies nicht feststellen.




Dies ist die gleiche Methode, mit der Formen von Android-Malware in Telefone eingedrungen sind. In der Regel werden diese skizzenhaften Apps durch Apples Moderation in Schach gehalten. Wenn das Sicherheitsproblem jedoch von oben nach unten geht, wird der Schutz der Benutzer zu einer viel heikeleren Angelegenheit.

Dies ist auch nicht das erste Mal, dass iOS von Hackern 'ins Gefängnis geworfen' wird. Tatsächlich war der Prozess in den Anfängen von iOS, als Funktionen eingeschränkter und Geräte weniger sicher waren, äußerst verbreitet.

Einige beliebte Funktionen wie das Löschen vorinstallierter Apps, Bildschirmaufzeichnungen und Symbolordner waren benutzerdefinierte Änderungen am Jailbreak, bevor Apple sie offiziell einführte, sodass der Vorgang nicht von Natur aus schlecht oder gefährlich ist.

Jailbreaking ermöglicht es Ihrem Gerät jedoch, Software zu akzeptieren und zu installieren, die es normalerweise nicht kann.

Wie oben erwähnt, muss ein Hacker, der beabsichtigt hat, Ihr Telefon zu kompromittieren, lediglich eine App Store-App optimieren, um die Sicherheitsanfälligkeit auszunutzen, Ihr Gerät remote per Jailbreak zu infizieren und Malware ohne Ihre Erlaubnis zu installieren. Ob dies ein paar benutzerdefinierte Symbole oder Themen wert ist, entscheidet der Benutzer.


iPhone Icloud gesperrt Hack

Um sich selbst zu schützen, müssen Sie nur das neueste Sicherheitsupdate von Apple herunterladen. Um darauf zuzugreifen, öffnen Sie einfach Ihr Gerät und navigieren Sie zudie Einstellungen, dannAllgemein, gefolgt vonSoftware-Aktualisierung. Wenn das Update vollständig geladen ist, tippen Sie aufHerunterladen und installieren weitermachen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihre persönlichen Daten vor der Aktualisierung sichern.




Angesichts dieses Versehens sollten Sie es jedoch nicht vermeiden, Ihr Telefon in Zukunft auf dem neuesten Stand zu halten. Obwohl gelegentlich problematische Updates veröffentlicht werden, sind die Vorteile der neuesten Sicherheitsupdates fast immer die potenziellen Nachteile wert.