Wenn Sie mit toten Drogenbaronen feiern, singen Sie bitte nicht über sie, fragt City nett

MP3-Audio-Cover von Narcocorridos.

Da die drogenbedingte Gewalt in Mexiko zugenommen hat, sind die Balladen umstritten. Anfang des Jahres geriet Sänger Gerardo Ortiz unter Beschuss, weil er die Ermordung einer Frau in einem seinerMusikvideos. (Darin erwischt Ortiz seinen üppigen, in Dessous gekleideten Partner im Bett mit einem anderen Mann, dem er in die Stirn schießt. Dann wirft er seine Freundin in den Kofferraum eines Autos und zündet ihn an.)

Die Regierung von Sinaloa, wo Culiacán ansässig ist, versucht seit Jahren, die Drogenkultur im Staat auszulöschen. Im Jahr 2011 verbot der Gouverneur des Bundesstaates Narcocorridos an öffentlichen Orten. (Der Oberste Gerichtshof hob das Verbot später auf.) Zwei Jahre später begannen die Behörden in Culiacánersetzendie kunstvollen Schreine in der ganzen Stadt, die am Ort tödlicher Schießereien errichtet wurden, mit diskreteren Plaketten. Seitdem knüpfen Beamte die Erteilung von Alkoholgenehmigungen bei öffentlichen Veranstaltungen wie Jahrmärkten an das Versprechen, dass Künstler keine Narcocorridos spielen.




Equifax-Vergleichsauszahlung

In diesem Jahr bitten die Behörden Bands, während der Feierlichkeiten zum Tag der Toten andere Arten von Musik zu spielen. Sie werden am Dienstag und Mittwoch etwa 120 Polizisten zu Friedhöfen in der ganzen Stadt entsenden, wenn Verwandte ihre verstorbenen Liebsten bei einer Feier besuchen, die vor der spanischen Eroberung zurückreicht.




Game of Thrones Melisandre Tod

Junge Männer sitzen zusammen, während sie das Grab des Vaters eines Freundes auf dem Friedhof in Culiacan besuchen.



Familien stellen kunstvolle Altäre auf, füllen sie mit den Lieblingsspeisen und -getränken ihrer Verstorbenen und pilgern feierlich zu den Friedhöfen, auf denen sie begraben sind.

Nur wenige Friedhöfe in Mexiko sind opulenter oder feiern extravaganter als die in Culiacán. In Jardines de Humaya, wo Arturo Beltan Leyva, einer der mächtigsten Drogenbarone und bekannt als Boss der Bosse, begraben liegt, erheben sich Mausoleen manchmal über drei Stockwerke, sind klimatisiert und komplett aus Marmor gebaut. Verwandte organisieren dort zu besonderen Anlässen Partys, trinken und tanzen bis in den Morgen hinein.


mehrere Nummern gleichzeitig anrufen

Da das Spielen von Narcocorridos nach wie vor legal ist, werden sich die Behörden darauf beschränken, die fast 200.000 Menschen zu bitten, die während der diesjährigen Feierlichkeiten die Friedhöfe besuchen werden.



'Wir können es nicht verbieten, aber wir schlagen es vor', sagte Sánchez.